Arbeitsrecht Teil III

Wissen abrunden, Strategien lernen

Werden Sie endgültig sattelfest und machen Sie Ihr Grundlagenwissen zum Arbeitsrecht komplett. Von A wie Aufhebungsvertrag bis Z wie Zeitarbeit: Nach diesem Seminar sind Sie fit, um in allen wichtigen arbeitsrechtlichen Bereichen kompetent zu agieren. Sie bekommen von uns viele praktische Tipps und erleben hautnah, wie spannend Arbeitsrecht sein kann. Gemeinsam mit einem erfahrenen Anwalt besuchen Sie einen Arbeitsgerichtsprozess. Lassen Sie sich die anwaltliche Vorgehensweise und Taktik erklären und erfahren Sie, mit welchen Strategien die Erfolgsaussichten beim Arbeits-gericht am größten sind.
Arbeitsgericht, Arbeitsrecht

Seminar-Highlight

Mit dem Anwalt zum Arbeitsgericht!

Arbeitsgericht live erleben!

Teilnehmerstimmen

Ein Teilnehmer aus Dortmund sagt ...

Sehr guter Referent, es war nie langweilig, es hat richtig Spaß gemacht!

Ein Teilnehmer aus München sagt ...

Die verhandelten Fälle vor Gericht waren wie maßgeschneidert auf den theoretischen Teil des Seminars. Daher wurde die Theorie auch gleich viel leichter verständlich. Ein echter Gewinn!

Ein Teilnehmer aus Bremen sagt ...

Der Referent hat uns in seinem Teil des Seminars zum Arbeitsgericht begleitet. Das war super! Wir haben dabei sehr interessante Fälle gesehen. Auch bei ihm hat es sehr viel Spaß gemacht.

Ein Teilnehmer aus Bremen sagt ...

Besonders hat mir gefallen, dass wir an mehreren Gerichtsterminen teilnehmen konnten und das auch die Richter Fragen gegenüber sehr offen waren.

Ein Teilnehmer aus Köln sagt ...

Die Referentin verfügt über viel Fachwissen, dass für die Arbeit sehr wichtig ist. Hat viel Spaß gemacht. Sehr gut!

Ein Teilnehmer aus Bremen sagt ...

Das Seminar war ausgesprochen informativ mit vielen guten Tipps für die Praxis. Ein Beispiel dafür sind die gesetzlichen Änderungen des AÜG zum 1.4.17, die für unsere betriebliche Praxis besonders relevant sind. Ich werde das Seminar jederzeit weiterempfehlen.

Ein Teilnehmer aus Frankfurt sagt ...

Sehr lebendiges praxisnahes Seminar. Alle Fragen zu eigenen Fällen wurden zum Ganzen beantwortet.

Ein Teilnehmer aus Hannover sagt ...

Sehr praxisnah, die Referentin nahm sich sehr viel Zeit für praxisbezogene Fragen.

Ein Teilnehmer aus Düsseldorf sagt ...

Mit Arbeitsrecht III hat sich jetzt der Kreis geschlossen. Die Arbeitsrecht-Seminare bauen sehr gut aufeinander auf.

Ein Teilnehmer aus Berlin sagt ...

Im Gericht, das war sehr interessant, wenn man so etwas noch nicht gesehen hat. Wir haben den Gerichtstermin hinterher mit dem Referenten nachbesprochen, das bringt einem mehr Klarheit für den eigenen Betrieb. Ich traue mich jetzt viel mehr, mit dieser Erfahrung im Rücken.

Ein Teilnehmer aus Nürnberg sagt ...

Der Referent hat den Inhalt sehr verständlich und überhaupt nicht trocken vermittelt. Der Gerichtsbesuch war sehr interessant und aufschlussreich. Mehr Praxis geht nicht.

Ein Teilnehmer aus Stuttgart sagt ...

Es war wie immer sehr spannend, ich habe viel gelernt. Der Gerichtsbesuch war sehr gut, auch die Besprechung der Fälle am Ende!
 
Seminarinhalt

Nutzen

Mit diesem Seminar schließen Sie Ihre „Grundausbildung“ im Arbeitsrecht erfolgreich ab.
Hier lernen Sie, wie Sie Stolperfallen im Arbeitsrecht sicher und souverän umgehen.
Praktische Tipps und Beispiele helfen Ihnen, die Einhaltung wichtiger Schutzrechte zu überprüfen und durchzusetzen.

Inhalt

Aufhebungsvertrag: Umgehung von Kündigungsschutz und -fristen

Vorteile und Risiken (Achtung: Sperrzeit bei Arbeitslosengeld)
Abschluss, Form und Aufklärungspflichten: Was ist zu beachten?
Regelung von Freistellung, Urlaubsabgeltung, Sonderzahlungen und Co.
Berechnung der Höhe von Abfindungen

Wichtiges Basiswissen zum Betriebsübergang

Wann liegt ein Betriebsübergang vor?
Folgen für Arbeitnehmer und Betriebsrat; Kündigungsschutz
Arbeitnehmerrechte kennen und Mitarbeiterinteressen schützen

Besondere Arbeitnehmerschutzvorschriften

Diskriminierung verhindern: Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
Familie und Arbeit: Mutterschutz, Elternzeit und Pflegezeit
Wie sind Schwerbehinderte im Betrieb geschützt?

Leiharbeit und Werkvertrag - eine Alternative zur Stammbelegschaft?

Verleiher, Entleiher, Leiharbeitnehmer: Was ist im AÜG geregelt?
Stichwort „equal pay“: So werden Leiharbeitnehmer geschützt.
Beteiligung des Betriebsrats bei Einstellung und Beschäftigung von Leiharbeitnehmern

Urlaub und Krankheit

Wie viel Urlaub steht einem Arbeitnehmer zu?
Urlaubsentgelt und Urlaubsgeld
Krankmeldung und Entgeltfortzahlung bei Krankheit

Arbeitnehmeransprüche aus Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung

Was ist ein Tarifvertrag und für wen gilt er?
Auswirkungen eines Tarifvertrags auf tariflose Betriebe
Wo wird was geregelt: Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung?

Anmeldungen und Reservierungen

Egal ob Terminwünsche, Anmeldung, Teilnahmebestätigung, Zertifikat oder Hotelbuchung und Anreiseweg: Bei Fragen rund um Ihre Seminarbuchung hilft Ihnen unser symphatisches Organisationsteam gerne weiter.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Tel.: 08841 / 6112 – 0

Schulungsanspruch

Die in diesem Seminar vermittelten Grundkenntnisse sind für alle Betriebsratsmitglieder und für häufig eingesetzte Ersatzmitglieder gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich. Gleiches gilt für die Schwerbehindertenvertretung gemäß § 179 Abs. 4 SGB IX.

Allgemeine Rechtsprechung

Betriebsräte haben nicht nur ein Recht auf Schulung, sondern auch die Pflicht dazu! Durch die Übernahme des Betriebsratsamtes haben die BR-Mitglieder neben der Erfüllung ihrer arbeitsvertraglichen Aufgaben weitere Amtspflichten übernommen. Um das ihnen anvertraute Amt verantwortungsvoll auszuführen zu können, sind spezielle Kenntnisse insbesondere im Betriebsverfassungs- und im Arbeitsrecht notwendig. Jeder Betriebsrat hat sich deshalb auf sein Mandat umfassend vorzubereiten und ist aus diesem Grund nicht nur berechtigt, sondern verpflichtet, sich die hierfür erforderlichen Kenntnisse durch entsprechende Seminare anzueignen (BAG vom 21.04.1983 – 6 ABR 70/82 und vom 05.11.1981 – 6 ABR 50/79).

Videos zu diesem Thema

Arbeitsrecht Teil II - Basiswissen zur Kündigung

Was sind die Inhalte der Seminare Arbeitsrecht Teil I und Teil II? Was nimmt der Betriebsrat aus dem Seminar mit? Muss ein Betriebsrat wirklich alle drei Teile dieser Seminarreihe besuchen? Wir haben den Juristen und Referenten Dr. Wolfgang Müller LL.M gefragt.

Fakten

Termin 03.09. -
07.09.2018

Ort Hannover

Hotel Courtyard by Marriott - Maschsee

Beginn/Ende 18:00 Mo
12:00 Fr

Dauer 3.5 Tage

Maximale Teilnehmerzahl: 18

Seminarpreise mit Gremiumsrabatt

1390 € 1. Teilnehmer

1340 € 2. Teilnehmer

1290 € 3. Teilnehmer

ab 1290 €, ab dem 3. Teilnehmer*

* Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Hotelkosten.

Hotelpreise

Für Gäste mit Übernachtung

Einzelzimmer 93,13 €
Vollpension 62,74 €
(Mittag- und Abendessen)
Halbpension 42,93 €
(Mittag- oder Abendessen)

Tagesgast ohne Übernachtung

Vollpension 72,74 €
(Mittag- und Abendessen)
Halbpension 54,34 €
(Mittag- oder Abendessen)
Wichtige Infos

Seminarablauf

Anreisetag

18:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung, Vorstellung des Seminarablaufes und Vorstellung der Teilnehmer.
19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen
20:30 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:00 Uhr Ende des Seminartages
18:00 Uhr - 19:30 Uhr Abendessen

Im Anschluss sind Sie zu einem gemeinsamen Freizeitprogramm und Austausch in entspannter Atmosphäre herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
11:45 Uhr Unterricht Ende
12:00 Uhr Seminar Ende
ab 12:00 Uhr – 13:30 Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket

* max. 15 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich. Ausbildungsreihen haben abweichende Zeitabläufe.

Ihr Referent bei diesem Seminar

Beim ifb lernen Sie nur von den besten Spezialisten für Betriebsratsthemen. Ob Juristen, Arbeitsrichter, Wirtschaftsleute, Kommunikationstrainer, EDV - Spezialisten, Gesundheitsexperten oder Arbeitspsychologen.

Dieses Seminar wird inhaltlich betreut von:

Kurzfristige Änderungen vorbehalten

Herr Jan Scholand

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

Zum Referenten
Zur vollständigen Referentenübersicht
ifb logo

Arbeitsrecht Teil III

Wissen abrunden, Strategien lernen

Werden Sie endgültig sattelfest und machen Sie Ihr Grundlagenwissen zum Arbeitsrecht komplett. Von A wie Aufhebungsvertrag bis Z wie Zeitarbeit: Nach diesem Seminar sind Sie fit, um in allen wichtigen arbeitsrechtlichen Bereichen kompetent zu agieren. Sie bekommen von uns viele praktische Tipps und erleben hautnah, wie spannend Arbeitsrecht sein kann. Gemeinsam mit einem erfahrenen Anwalt besuchen Sie einen Arbeitsgerichtsprozess. Lassen Sie sich die anwaltliche Vorgehensweise und Taktik erklären und erfahren Sie, mit welchen Strategien die Erfolgsaussichten beim Arbeits-gericht am größten sind.


Fakten

Termin Beginn / Ende Dauer
03.09. - 07.09.2018 Mo. 18:00 Uhr bis Fr. 12:00 Uhr 3.5 Tag(e)
Ort Hotel Seminarnummer
Hannover Courtyard by Marriott - Maschsee 20-319A

Seminarpreise *

1. Teilnehmer: 1390 €

2. Teilnehmer: 1340 €

3. Teilnehmer: 1290 €

* Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Hotelkosten. Nähere Infos siehe www.ifb.de/gremiumsrabatt


Hotelpreise

Für Preise mit Übernachtung

Einzelzimmer: 93,13 €

Vollpension: 62,74 € (Mittag- und Abendessen)

Halbpension: 42,93 € (Mittag- oder Abendessen)

Für Preise ohne Übernachtung

Vollpension: 72,74 € (Mittag- und Abendessen)

Halbpension: 54,34 € (Mittag- oder Abendessen)


Schulungsanspruch

Die in diesem Seminar vermittelten Grundkenntnisse sind für alle Betriebsratsmitglieder und für häufig eingesetzte Ersatzmitglieder gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich. Gleiches gilt für die Schwerbehindertenvertretung gemäß § 179 Abs. 4 SGB IX.


Inhalt

Aufhebungsvertrag: Umgehung von Kündigungsschutz und -fristen

· Vorteile und Risiken (Achtung: Sperrzeit bei Arbeitslosengeld)
· Abschluss, Form und Aufklärungspflichten: Was ist zu beachten?
· Regelung von Freistellung, Urlaubsabgeltung, Sonderzahlungen und Co.
· Berechnung der Höhe von Abfindungen

Wichtiges Basiswissen zum Betriebsübergang

· Wann liegt ein Betriebsübergang vor?
· Folgen für Arbeitnehmer und Betriebsrat; Kündigungsschutz
· Arbeitnehmerrechte kennen und Mitarbeiterinteressen schützen

Besondere Arbeitnehmerschutzvorschriften

· Diskriminierung verhindern: Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
· Familie und Arbeit: Mutterschutz, Elternzeit und Pflegezeit
· Wie sind Schwerbehinderte im Betrieb geschützt?

Leiharbeit und Werkvertrag - eine Alternative zur Stammbelegschaft?

· Verleiher, Entleiher, Leiharbeitnehmer: Was ist im AÜG geregelt?
· Stichwort „equal pay“: So werden Leiharbeitnehmer geschützt.
· Beteiligung des Betriebsrats bei Einstellung und Beschäftigung von Leiharbeitnehmern

Urlaub und Krankheit

· Wie viel Urlaub steht einem Arbeitnehmer zu?
· Urlaubsentgelt und Urlaubsgeld
· Krankmeldung und Entgeltfortzahlung bei Krankheit

Arbeitnehmeransprüche aus Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung

· Was ist ein Tarifvertrag und für wen gilt er?
· Auswirkungen eines Tarifvertrags auf tariflose Betriebe
· Wo wird was geregelt: Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung?

Nutzen

  • Mit diesem Seminar schließen Sie Ihre „Grundausbildung“ im Arbeitsrecht erfolgreich ab. Hier lernen Sie, wie Sie Stolperfallen im Arbeitsrecht sicher und souverän umgehen. Praktische Tipps und Beispiele helfen Ihnen, die Einhaltung wichtiger Schutzrechte zu überprüfen und durchzusetzen.

Anreisetag

18:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung, Vorstellung des Seminarablaufes und Vorstellung der Teilnehmer.
19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen
20:30 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:00 Uhr Ende des Seminartages
18:00 Uhr - 19:30 Uhr Abendessen

Im Anschluss sind Sie zu einem gemeinsamen Freizeitprogramm und Austausch in entspannter Atmosphäre herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
11:45 Uhr Unterricht Ende
12:00 Uhr Seminar Ende
ab 12:00 Uhr – 13:30 Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket

* max. 15 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich. Ausbildungsreihen haben abweichende Zeitabläufe.

Hotel

Courtyard by Marriott - Maschsee

Arthur-Menge-Ufer 3

30169 Hannover

Telefon: 0511-36600-0

Fax: 0511-36600-555