Betriebswirtschaftliche Grundlagen für alle Betriebsräte Teil I

Wirtschaftswissen, das jeder Betriebsrat haben muss!

Betriebswirtschaft und Mitbestimmung gehören zusammen, doch ohne das entsprechende Know-how geht das nicht. Schließlich müssen Sie als Betriebsrat darauf achten, dass sich die Unternehmensziele mit dem Wohlergehen der Belegschaft vereinen lassen. Ohne Sparmaßnahmen und Stellenabbau. Holen Sie sich in diesem praxisnahen Seminar das Handwerkszeug, das laut Rechtsprechung jedes Betriebsratsmitglied in der Tasche haben sollte. Entschlüsseln Sie mit uns, was hinter Umsatz, Liquidität oder Bilanzkennzahlen steckt und wie Sie vorausschauend zur Beschäftigungssicherung in Ihrem Betrieb beitragen können.
Teilnehmerstimmen

Ein Teilnehmer aus Düsseldorf sagt ...

Hat voll und ganz den Kern getroffen.

Ein Teilnehmer aus Berlin sagt ...

Ich denke diese ersten Grundlagen sollten alle Betriebsräte durchlaufen. Top Hintergrundwissen sowie Kommunikations- und Verhandlungsmöglichkeiten.

Ein Teilnehmer aus Timmendorfer Strand sagt ...

Gut für alle BR - nicht nur Wirtschaftsausschuss! Ort, Zeit gut! Daumen hoch!

Ein Teilnehmer aus Traben-Trarbach sagt ...

Mir hat es sehr gut gefallen, dass man einen sonst sehr trockenen Stoff so spannend und interessant darstellen kann.

Ein Teilnehmer aus Traben-Trarbach sagt ...

Trockenes Thema kurzweilig verpackt. Alle Achtung! Das hätte ich so nicht erwartet. Betreuung war auch sehr gut. Kein Vergleich zu anderen Seminaren. Das ist/war ein ifb-Seminar wie ich es haben will!

Ein Teilnehmer aus Bremen sagt ...

Es hat richtig Spaß gemacht. Das kann man sich vorher gar nicht vorstellen. Ich habe noch nie so viel gelernt wie hier. Freue mich schon auf den zweiten Teil.

Ein Teilnehmer aus Leipzig sagt ...

Alles in allem ein sehr gelungenes Seminar, besonders lehrreich! Der Referent war sehr kompetent, hatte die hohe Fähigkeit, komplexe Vorgänge sehr gut vermitteln zu können.

Ein Teilnehmer aus Würzburg sagt ...

Trotz des sehr theoretischen Stoffes hat der Referent eine absolut praxisnahe Darstellung abgeliefert. Sehr interessant, tolle Visualisierung des Lernstoffes.

Ein Teilnehmer aus Hamburg sagt ...

Gute und nachvollziehbare Beispiele aus der betrieblichen Praxis und dem realen Wirtschaftsleben.
 
Seminarinhalt

Nutzen

Nach diesem Seminar lassen Sie Ihre Beteiligungsrechte in wirtschaftlichen Angelegenheiten nicht länger ungenutzt.
Sie wissen, wie eng Betriebswirtschaft und Mitbestimmung verzahnt sind.
Hier bekommen Sie das nötige betriebswirtschaftliche Know-how, um zur Beschäftigungssicherung in Ihrem Betrieb beizutragen.

Inhalt

Beteiligung des BR in wirtschaftlichen Angelegenheiten:

Wichtig für gute Mitbestimmung und Beschäftigungssicherung

Ihr „gutes Recht“ als Betriebsrat
Der Wirtschaftsausschuss als Informationsquelle und „Krisenbarometer“ des BR

Fit für die Praxis: Betriebswirtschaftliche Grundbegriffe

Gewinn, Rendite, Wachstum, Liquidität: Was steckt dahinter?

Auf den Punkt gebracht: Von der GmbH bis zur AG

Unterschiedliche Rechtsformen und ihre Besonderheiten
Verflechtung von Organisationen: Konzern und Holding
Wissenswertes zur Aufbau- und Ablauforganisation

Unternehmensplanung und -steuerung: Auswirkungen auf BR und WA

Planungsprozesse und -bereiche: Was müssen BR und WA wissen?
Absatz-, Finanz- und Investitionsplanung: Wo liegt der Unterschied?
Personalplanung: Worauf kommt es aus Arbeitnehmersicht an?

Informationen aus Buchhaltung und Controlling nutzen und die Finanzlage richtig beurteilen

Rechnungswesen: Kurzer Überblick über die Funktion und Systematik
Buchhaltungszahlen: Gezielt als Informationsquelle auswerten
Kostenrechnung und Controlling: Einfach erklärt
Der Geschäftsbericht: Was verraten Bilanz und GuV?

Standortentscheidungen und die Auswirkungen auf die Arbeitnehmer

Globalisierung: Chancen und Risiken für die Belegschaft
Richtig handeln bei Fusionen, Betriebsspaltungen und Umstrukturierungen

Anmeldungen und Reservierungen

Egal ob Terminwünsche, Anmeldung, Teilnahmebestätigung, Zertifikat oder Hotelbuchung und Anreiseweg: Bei Fragen rund um Ihre Seminarbuchung hilft Ihnen unser symphatisches Organisationsteam gerne weiter.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Tel.: 08841 / 6112 – 0

Schulungsanspruch

Die in diesem Seminar vermittelten Grundkenntnisse sind für alle Betriebsratsmitglieder und Mitglieder im Wirtschaftsausschuss gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Rechtssprechung und Argumente zum Seminar

Eine sachgerechte BR-Arbeit erfordert von jedem Betriebsratsmitglied einen gewissen Stand an allgemeinen (…) wirtschaftlichen Kenntnissen. Insoweit ist allen BR-Mitgliedern, sofern sie derartige Kenntnisse noch nicht besitzen, die Teilnahme an Schulungsveranstaltungen zu ermöglichen, die solche notwendigen und allgemeinen Kenntnisse vermitteln.
LAG Baden-Württemberg v. 08.11.1996 (5 TaBV 2/96)

Videos zu diesem Thema

Warum ist der § 92 a BetrVG für Betriebsräte so wichtig?

Betriebsräte sollten über Ihre Rechte gut Bescheid wissen. Warum auch der § 92 a BetrVG für den Betriebsrat so wichtig ist, erläutert unser Experte Prof. Dr. Gerd Markus.

Warum sind betriebswirtschaftliche Grundlagen so wichtig für Sie als Betriebsrat

Jeder Betriebsrat braucht betriebswirtschaftliche Grundlagen, denn in jeder klassischen Verhandlungsdiskussion betriebswirtschaftliche Sachzwänge zu Grunde liegen. Unser Referent Werner Kopf erläutert die Wichtigkeit des Seminares "Wichtiges Wirtschaftswissen Teil I".

Seminarpreise mit Gremiumsrabatt

1390 € 1. Teilnehmer

1340 € 2. Teilnehmer

1290 € 3. Teilnehmer

ab 1290 €, ab dem 3. Teilnehmer*

* Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Hotelkosten.

Wichtige Infos

Seminarablauf

Anreisetag

18:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung, Vorstellung des Seminarablaufes und Vorstellung der Teilnehmer.
19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen
20:30 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:00 Uhr Ende des Seminartages
18:00 Uhr - 19:30 Uhr Abendessen

Im Anschluss sind Sie zu einem gemeinsamen Freizeitprogramm und Austausch in entspannter Atmosphäre herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
11:45 Uhr Unterricht Ende
12:00 Uhr Seminar Ende
ab 12:00 Uhr – 13:30 Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket

* max. 15 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich. Ausbildungsreihen haben abweichende Zeitabläufe.

Reservieren/Buchen

Um dieses Seminar buchen oder reservieren zu können, wählen Sie bitte einen Termin oder rufen Sie uns an unter

08841 / 6112-0

Wir beraten Sie gerne!