Datenschutzrecht 2018: Doppelter Handlungsbedarf für den BR

Die wichtigsten Änderungen durch die EU-DSGVO und das neue BDSG!

Zwei neue Datenschutzgesetze treten zum gleichen Zeitpunkt in Kraft. Das gab es noch nie! Zuerst verabschiedete das Europäische Parlament die EU-Datenschutzgrundverordnung, nur wenige Monate später reagierte das deutsche Parlament mit einem neuen Entwurf des Bundesdatenschutzgesetzes. Ein Coup, der die Vorreiterstellung Deutschlands im Datenschutz unterstreicht, oder ein Schnellschuss? Auf diesem Seminar erfahren Sie alle wichtigen Änderungen durch die beiden neuen Gesetze: von den neu zu beachtenden Pflichten bis hin zu den Folgen für alte oder neue Betriebsvereinbarungen. Spannende Herausforderungen für Betriebsräte, aber auch willkommener Anlass, den Datenschutz im Betrieb zu überprüfen!
Handlungshilfe Datenschutz

Exklusiv für alle Teilnehmer im Seminar

Die Handlungshilfe für den Datenschutz

Schnell und kompakt das Wichtigste zum Datenschutz

Teilnehmerstimmen

Ein Teilnehmer aus Berlin sagt ...

Die Veränderung Alt-Neu wurden deutlich herausgestellt und durch die hohe Fachkompetenz des Referenten waren die Erklärungen sehr gut nachvollziehbar.
Seminarinhalt

Nutzen

Nach dem Seminar kennen Sie die wichtigsten Änderungen der beiden neuen Gesetze.
Sie erfahren, wo es konkreten Handlungsbedarf für Ihre Betriebsvereinbarungen gibt.
Sie können die Einhaltung der Datenschutzpflichten durch den Arbeitgeber kontrollieren und beratend zur Seite stehen.

Inhalt

Kurz wiederholt: Die Datenschutzgrundlagen

Das Grundrecht auf Datenschutz
Die wichtigsten Begriffe erklärt: Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung
Einwilligung im Arbeitsverhältnis und Verbot mit Erlaubnisvorbehalt

Das neue Datenschutzrecht

So funktioniert der Datenschutz ab Mai 2018
Neue und alte Begrifflichkeiten: Profiling und Verarbeitung
Änderungen bei der Einwilligung: Lockere Formen?
Neues zur Videoüberwachung im Betrieb
Der künftige Umgang mit sensiblen Daten
Der Datenschutzbeauftragte im neuen Recht
Informationspflicht: Wann müssen Arbeitnehmer über Datenerhebungen informiert werden?
Das Recht auf Löschung und Berichtigung von Daten

Datentransfer im Konzern und mit Drittländern

Das kleine Konzernprivileg: Ist jetzt alles einfacher?
Das sind die neuen Verzeichnispflichten
Standardverträge und Binding Corporate Rules: Schon einmal gehört?
Das Marktortprinzip und „one-stop-shop“-Verfahren

Haftung und Sanktionen – Was droht bei Missachtung der Datenschutzvorschriften?

Hohe Geldstrafen nach der DSGVO
Verschärfte Haftung des Datenschutzbeauftragten?

Handlungsbedarf für den Betriebsrat

Das muss in (alten) Betriebsvereinbarungen künftig anders geregelt werden
Was tun bei Datenschutzverstößen im Betrieb?
Speziell für

alle Teilnehmer mit Grundwissen im Datenschutz, die Ihr Wissen aktualisieren möchten.

Schulungsanspruch

Der Besuch dieses Seminars ist gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG für die Betriebsräte erforderlich, die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Allgemeine Rechtsprechung

Betriebsräte haben nicht nur ein Recht auf Schulung, sondern auch die Pflicht dazu! Durch die Übernahme des Betriebsratsamtes haben die BR-Mitglieder neben der Erfüllung ihrer arbeitsvertraglichen Aufgaben weitere Amtspflichten übernommen. Um das ihnen anvertraute Amt verantwortungsvoll auszuführen zu können, sind spezielle Kenntnisse insbesondere im Betriebsverfassungs- und im Arbeitsrecht notwendig. Jeder Betriebsrat hat sich deshalb auf sein Mandat umfassend vorzubereiten und ist aus diesem Grund nicht nur berechtigt, sondern verpflichtet, sich die hierfür erforderlichen Kenntnisse durch entsprechende Seminare anzueignen (BAG vom 21.04.1983 – 6 ABR 70/82 und vom 05.11.1981 – 6 ABR 50/79).

Seminarpreise mit Gremiumsrabatt

990 € 1. Teilnehmer

890 € 2. Teilnehmer

790 € 3. Teilnehmer

ab 790 €, ab dem 3. Teilnehmer*

* Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Hotelkosten.

Wichtige Infos

Seminarablauf

Anreisetag

18:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung, Vorstellung des Seminarablaufes und Vorstellung der Teilnehmer.
19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen
20:30 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:00 Uhr Ende des Seminartages
18:00 Uhr - 19:30 Uhr Abendessen

Im Anschluss sind Sie zu einem gemeinsamen Freizeitprogramm und Austausch in entspannter Atmosphäre herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
11:45 Uhr Unterricht Ende
12:00 Uhr Seminar Ende
ab 12:00 Uhr – 13:30 Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket

* max. 15 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich. Ausbildungsreihen haben abweichende Zeitabläufe.

Anmeldungen und Reservierungen

Egal ob Terminwünsche, Anmeldung, Teilnahmebestätigung, Zertifikat oder Hotelbuchung und Anreiseweg: Bei Fragen rund um Ihre Seminarbuchung hilft Ihnen unser symphatisches Organisationsteam gerne weiter.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Tel.: 08841 / 6112 – 0

Reservieren/Buchen

Um dieses Seminar buchen oder reservieren zu können, wählen Sie bitte einen Termin oder rufen Sie uns an unter

08841 / 6112-0

Wir beraten Sie gerne!