Gestalten von Veränderungsprozessen im Unternehmen

Weitblick zeigen: Veränderungen professionell gestalten!

„Jetzt kann uns nur noch der Betriebsrat helfen!“ Wenn Umstrukturierungen und Veränderungen anstehen, brauchen die Kollegen Ihre Unterstützung. Denn: Als Betriebsrat können Sie gezielt Einfluss nehmen. Das nötige Handwerkszeug bekommen Sie in dieser Ausbildung. In 3 praxisnahen Modulen zeigen wir Ihnen, wie Sie die Mitarbeiterinteressen schützen – ohne das Wohl Ihres Unternehmens aufs Spiel zu setzen. Erfahren Sie alles über den Ablauf von Veränderungsprozessen. Lernen Sie erfolgreiche Change-Konzepte kennen. Entwickeln Sie gemeinsam mit erfahrenen Referenten konkrete Handlungsstrategien für Ihren Betrieb. Und: Bringen Sie Ihre Beraterkompetenz auf ein professionelles Niveau. Werden Sie ein gefragter „Veränderungs-Coach“ und ein wichtiger Ansprechpartner für die Belegschaft und die Geschäftsleitung.
Teilnehmerstimmen

Ein Teilnehmer aus Berlin hat gesagt ...

Schon im ersten Modul wurde mir professionelles Know-How für die Betriebsräte vermittelt. Der Referentin gelang dies auf sehr empathischer Weise.
Seminarinhalt

Nutzen

Ihr neues Wissen als kompetenter „Veränderungs-Coach“ erfolgreich in Ihrem Betrieb umsetzen.
frühzeitig erkennen, welche Chancen und Risiken Veränderungen für Betrieb und Belegschaft bringen.
professionelles Handwerkszeug für die Steuerung von Change-Prozessen nutzen.
eigene Ideen entwickeln und wichtige Unternehmensentscheidungen aktiv mitgestalten.
bei Umstrukturierungen das Beste für Ihre Kollegen erreichen.
passgenaue Lösungen und effektive Handlungsstrategien für Ihren Betrieb mit nach Hause nehmen.
eine wichtige berufliche und persönliche Zusatzqualifikation vorweisen können.

Inhalt

Modul A Veränderungsprozesse: Von den Ursachen bis zu den Auswirkungen

Zusammenhänge verstehen und beeinflussen

Gesellschaft, Historie und Veränderung
Wie viel Veränderung ist realistisch zu bewältigen
Welche Aufgabe kommt auf den Betriebsrat zu?

Wie wirken sich Veränderungsprozesse auf die Belegschaft und das BR-Gremium aus?

Generationsunterschiede und der Einfluss auf die Veränderungsbereitschaft und die Veränderungsfähigkeit
Formen des Widerstandes in Veränderungsprozessen bei Personen, Teams, ganzen Abteilungen und im BR-Gremium
Wie lässt sich Widerstand konstruktiv überwinden?
Umgang mit Emotionen der Belegschaft bei ungewollten Veränderungen

Intensive Bearbeitung von aktuellen Praxisfällen und Projekten der Teilnehmer

Modul B Veränderungsbereitschaft als Zukunftspotenzial für das Unternehmen

Veränderungsprozesse einschätzten und mitgestalten

Wie lässt sich Veränderungsbereitschaft im Unternehmen feststellen und messen?
Welche Veränderungsenergien und Veränderungszyklen gibt es?
Sind Veränderungsprozesse vorhersagbar?

Aktiv werden im Veränderungsprozess

Zusammenhang zwischen Persönlichkeit und Veränderungsbereitschaft
Wie kann die Belegschaft motiviert und trainiert werden?
Kooperationsmöglichkeiten im Unternehmen für die Mitarbeiter nutzen

Gründe für das Scheitern von Veränderungen

Die größten Fehler bei Veränderungsprozessen
Unternehmenstraumata und Ihre langfristige Auswirkung

Intensive Bearbeitung von aktuellen Praxisfällen und Projekten der Teilnehmer

Modul C Die Handlungsfelder des Betriebsrats als Veränderungscoach

Erfolgreiche Konzepte für Change-Prozesse

Welche Faktoren brauchen erfolgreich gestaltete Veränderungsprozesse?
Neue Fähigkeiten im Unternehmen für den Umgang mit Veränderungen entwickeln
Veränderungspsychologie als Erfolgsfaktor einsetzen

Neue Beraterkompetenzen für den BR

Hilfreiche Einstellungen und Verhaltensweisen für den Betriebsrat in kritischen Veränderungssituationen
Der Betriebsrat als erfolgreicher "Veränderungscoach" und realistischer Ratgeber
Reflexionen verschiedener Beratungssituationen im Veränderungsmanagement

Intensive Bearbeitung von aktuellen Praxis-Fällen und Projekten der Teilnehmer

Schulungsanspruch

Der Besuch dieses Seminars ist gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG für die Betriebsräte erforderlich, die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Allgemeine Rechtsprechung

Betriebsräte haben nicht nur ein Recht auf Schulung, sondern auch die Pflicht dazu! Durch die Übernahme des Betriebsratsamtes haben die BR-Mitglieder neben der Erfüllung ihrer arbeitsvertraglichen Aufgaben weitere Amtspflichten übernommen. Um das ihnen anvertraute Amt verantwortungsvoll auszuführen zu können, sind spezielle Kenntnisse insbesondere im Betriebsverfassungs- und im Arbeitsrecht notwendig. Jeder Betriebsrat hat sich deshalb auf sein Mandat umfassend vorzubereiten und ist aus diesem Grund nicht nur berechtigt, sondern verpflichtet, sich die hierfür erforderlichen Kenntnisse durch entsprechende Seminare anzueignen (BAG vom 21.04.1983 – 6 ABR 70/82 und vom 05.11.1981 – 6 ABR 50/79).

Seminarpreis

2900 €

* Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Hotelkosten .

Wichtige Infos

Seminarablauf

Anreisetag

18:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung, Vorstellung des Seminarablaufes und Vorstellung der Teilnehmer.
19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen
20:30 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:00 Uhr Ende des Seminartages
18:00 Uhr - 19:30 Uhr Abendessen

Im Anschluss sind Sie zu einem gemeinsamen Freizeitprogramm und Austausch in entspannter Atmosphäre herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
11:45 Uhr Unterricht Ende
12:00 Uhr Seminar Ende
ab 12:00 Uhr – 13:30 Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket

* max. 15 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich. Ausbildungsreihen haben abweichende Zeitabläufe.

Anmeldungen und Reservierungen

Egal ob Terminwünsche, Anmeldung, Teilnahmebestätigung, Zertifikat oder Hotelbuchung und Anreiseweg: Bei Fragen rund um Ihre Seminarbuchung hilft Ihnen unser symphatisches Organisationsteam gerne weiter.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Tel.: 08841 / 6112 – 0

Reservieren/Buchen

Um dieses Seminar buchen oder reservieren zu können, wählen Sie bitte einen Termin oder rufen Sie uns an unter

08841 / 6112-0

Wir beraten Sie gerne!