Facebook Pixel

Praxistage Mobbing

Beratung und Fallarbeit: Experten geben Hilfestellung!

Gegen Mobbing am Arbeitsplatz gibt es kein Patentrezept. Jedes Mobbing-Opfer hat seine eigene Geschichte. Aber was ist, wenn Sie bei einem konkreten Fall nicht weiterkommen? Dann sind unsere „Praxistage“ genau das Richtige für Sie. Hier können sich ehemalige Teilnehmer unserer Seminare und unserer Ausbildung austauschen und den Rat von erfahrenen Experten holen. Fundiertes Wissen, intensive Fallarbeit und professionelle Supervision: Diskutieren Sie verschiedene Lösungsansätze und die Umsetzungsmöglichkeiten im betrieblichen Alltag. Holen Sie sich Tipps von bewährten Praktikern. Bauen Sie Ihre Konfliktkompetenz gezielt aus und gewinnen Sie die nötige Sicherheit, um auch schwierige Mobbing-Fälle erfolgreich zu klären.
 
Seminarinhalt

Vorkenntnisse

Nur für Teilnehmer mit Vorkenntnissen entsprechend dem Seminar Mobbing I.

Nutzen

Hier bekommen Sie fundiertes Wissen, das Sie gleich im Seminar praktisch anwenden können.
Mit der Unterstützung unserer Mobbing-Berater können Sie auch schwierige oder festgefahrene Fälle erfolgreich lösen.
Vom Umgang mit Emotionen bis zur Stabilisierung von Mobbing-Betroffenen – die Praxistage helfen Ihnen, Ihre Konfliktkompetenzen systematisch auszubauen.

Inhalt

Erfahrungsaustausch der Teilnehmer

Betriebliches Konfliktmanagement und Präventionskonzepte
Konfliktanalyse und Konfliktdiagnose
Stufenmodell der Konfliktentwicklung
Konfliktdiagnose und optimale Konfliktlösungsmethoden
Analyse von Mobbing-Fällen und ihrer Eskalationsstufe
Beschreibung betrieblicher Mobbing-Ursachen

Vertiefung wichtiger Aspekte von Mobbing

Umgang mit Emotionen
Stabilisierung von Mobbing-Betroffenen
Eskalation und Deeskalation von Konflikten
Konfliktmanagementsysteme
Aufbau und Organisation betrieblicher Anlaufstellen
Implementierung betrieblicher Unterstützungssysteme

Intensive Fallarbeit und Supervision

Aktuelle Beispielfälle der Teilnehmer
Spannende Fälle aus dem betrieblichen Umfeld
Einstieg in den Konfliktlösungsprozess

Neben der praktischen Fallarbeit stellen die genannten Seminarschwerpunkte einen ersten Überblick dar. Thematische Vertiefungen richten sich speziell nach dem Bedarf der Teilnehmer und den neuesten Erkenntnissen der Mobbing- und Konfliktforschung.

Anmeldungen und Reservierungen

Egal ob Terminwünsche, Anmeldung, Teilnahmebestätigung, Zertifikat oder Hotelbuchung und Anreiseweg: Bei Fragen rund um Ihre Seminarbuchung hilft Ihnen unser symphatisches Organisationsteam gerne weiter.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Tel.: 08841 / 6112 - 20

Speziell für

alle, die konkrete Mobbing-Fälle mit Hilfe von erfahrenen Mobbing-Beratern lösen wollen. Eigene Beispiele sind jedoch kein Muss – unsere Referenten halten geeignete Fälle bereit. Theoretische und praktische Kenntnisse zum Umgang mit Mobbing werden vorausgesetzt – am besten aus den ifb-Seminaren oder Ausbildungen zum Thema „Mobbing“.

ifb Plus

Wir setzen die Schwerpunkte der Praxistage gemeinsam mit Ihnen vor Ort. Um individuelle Beratung und optimale Konfliktlösungen zu ermöglichen, werden Sie bei mehr als 8 Teilnehmern von zwei Mobbing-Experten unterstützt.

Schulungsanspruch

Der Besuch dieses Seminars ist gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG für die Betriebsräte erforderlich, die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Allgemeine Rechtsprechung

Betriebsräte haben nicht nur ein Recht auf Schulung, sondern auch die Pflicht dazu! Durch die Übernahme des Betriebsratsamtes haben die BR-Mitglieder neben der Erfüllung ihrer arbeitsvertraglichen Aufgaben weitere Amtspflichten übernommen. Um das ihnen anvertraute Amt verantwortungsvoll auszuführen zu können, sind spezielle Kenntnisse insbesondere im Betriebsverfassungs- und im Arbeitsrecht notwendig. Jeder Betriebsrat hat sich deshalb auf sein Mandat umfassend vorzubereiten und ist aus diesem Grund nicht nur berechtigt, sondern verpflichtet, sich die hierfür erforderlichen Kenntnisse durch entsprechende Seminare anzueignen (BAG vom 21.04.1983 – 6 ABR 70/82 und vom 05.11.1981 – 6 ABR 50/79).

Seminarpreise mit Gremiumsrabatt

990 € 1. Teilnehmer

940 € 2. Teilnehmer

890 € 3. Teilnehmer

ab 890 €, ab dem 3. Teilnehmer*

* Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Hotelkosten.

Wichtige Infos

Seminarablauf

Anreisetag

18:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung, Vorstellung des Seminarablaufes und Vorstellung der Teilnehmer.
19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen
20:30 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:00 Uhr Ende des Seminartages
18:00 Uhr - 19:30 Uhr Abendessen

Im Anschluss sind Sie zu einem gemeinsamen Freizeitprogramm und Austausch in entspannter Atmosphäre herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
11:45 Uhr Unterricht Ende
12:00 Uhr Seminar Ende
ab 12:00 Uhr – 13:30 Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket

* max. 15 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich. Ausbildungsreihen haben abweichende Zeitabläufe.

Reservieren/Buchen

Um dieses Seminar buchen oder reservieren zu können, wählen Sie bitte einen Termin oder rufen Sie uns an unter

08841 / 6112 - 20

Wir beraten Sie gerne!

Zu den Terminen

Alle Informationen auf einen Blick

Zur PDF-Ansicht