Facebook Pixel

Anlagenabnutzungsgrad

Rechtsquellen

Der Anlagenabnutzungsgrad (Synonym Abschreibungsquote) ist eine Kennzahl und damit ein Werkzeug zur Bilanzanalyse. Der Aufbau der Kennzahl ist in keinem Gesetz beschrieben.

Begriff

Formel:  

     Kumulierte Abschreibung auf Sachanlagen x 100
Anlagenabnutzungsgrad (%) =
  Sachanlagen zu historischen Anschaffungskosten

                                  

Der Anlagenabnutzungsgrad berechnet, zu welchem Prozentsatz die Sachanlagen bereits abgeschrieben sind. Je höher der Wert ist, desto höher ist das durchschnittliche Alter der Sachanlagen. Ein hoher Wert weist auch auf einen künftigen Nachholbedarf für Modernisierungsinvestitionen und einen damit verbundenen Kapitalbedarf hin.