Facebook Pixel

Budgetierung

Begriff

Ein Budget, welches auch Etat genannt wird, ist meist ein in Geldeinheiten formulierter Plan von zukünftigen Einnahmen und Ausgaben. Umgangssprachlich bezeichnet der Begriff auch einen für einen bestimmten Zweck verfügbaren Geldbetrag. Die Budgetierung kann als ein Prozess verstanden werden, der sämtliche Aktivitäten bei der Erstellung, Genehmigung, Durchsetzung und Anpassung des Budgets umfasst.

Die Budgetierung ist Bestandteil des unternehmerischen Controllings. Das Ziel der Budgetierung besteht in der dezentralen Steuerung von Unternehmensprozessen (Unternehmenssteuerung). Die Unternehmensleitung verzichtet hierbei auf die Vorgabe konkreter Handlungsanweisungen an nachgeordnete Stellen. Erwartet wird nur die Einhaltung des Budgets. Innerhalb des Budgets hat der Budgetverantwortliche weitgehende Wahlfreiheit bei seinen Entscheidungen. Der Unternehmer nutzt dieses Mittel als Instrument zur Steuerung seiner finanziellen Mittel.

Die Steuerung des Unternehmens über Budgets kann für eine Vielzahl von Bereichen angewendet werden. Im Folgenden soll eine kleine Auswahl einen ersten Überblick geben:

  • Werbebudget
  • Aus- und Weiterbildungsbudget
  • Personalkostenbudget
  • Investitionsbudget
  • Instandhaltungsbudget
  • Forschungs- und Entwicklungsbudget
  • Umsatzbudget