Facebook Pixel

Cash Flow

Rechtsquellen

Keine einschlägigen Rechtsquellen

Begriff

Betriebswirtschaftliche Kennzahl, die den Finanzmittelüberschuss aus der wirtschaftlichen Tätigkeit eines Unternehmens in einer Periode wiedergibt.

Cash Flow (engl. für Geldfluss, Kassenzufluss) ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die die Ertrags- und Finanzkraft eines Unternehmens beziffert. Aus ihr ist abzulesen, in welchem Maße ein Unternehmen Finanzmittel aus eigener Kraft erwirtschaftet hat, um sich von innen heraus zu finanzieren. Diese Aussage ist vor allem für Kreditgeber, potentielle Investoren und Aktieninhaber von großer Bedeutung.