Facebook Pixel

Investitionsplanung

Begriff

Die Investitionsplanung ist ein Bestandteil der gesamten Unternehmensplanung. Die Investitionsplanung beschäftigt sich mit der Analyse, Bewertung und Umsetzung von Investitionsobjekten. Die Investitionsplanung beginnt bei den  Gründungsinvestitionen, geht über Ersatz- und Erweiterungsinvestitionen und plant auch Rationalisierungsinvestitionen bzw. Desinvestitionen bei Aufgabe bzw. Änderung des Unternehmenszweckes.

Um zu beurteilen, ob ein bestimmtes Investitionsobjekt vorteilhaft ist, nutzt  die Investitionsplanung in der Regel die Verfahren der Investitions- oder Wirtschaftlichkeitsberechnung,

Die Investitionsplanung steht in engem Zusammenhang mit der  Finanz-,  Produktions- und Absatzplanung.

Die gesamte Planung eines Unternehmens ist für den Wirtschaftsausschuss sehr wertvoll. Aus der Investitionsplanung können Rückschlüsse gezogen werden, ob in das eigene Unternehmen in die Steigerung bzw. Erweiterung der Leistungsfähigkeit oder eher in Rationalisierungsvorhaben investiert werden soll, oder ob generell die Investitionen steigen oder eher sinken.