Facebook Pixel

Kostenstellenrechnung

Rechtsquellen

Die Kostenstellen-Rechnung ist ein Begriff aus dem internen Rechnungswesen. Deren Aufbau ist in keinem Gesetz beschrieben.

Begriff

Der Begriff der Kostenstellen-Rechnung gehört in den Themenbereich des internen Rechnungswesens einer Unternehmung.

Kostenstellen sind Zurechnungseinheiten für die erbrachten Leistungen bzw. verursachten Kosten im Unternehmen.

Unternehmen planen ihre Kosten und Leistungen und prüfen im Zeitablauf, wie die geplanten Größen realisiert werden. Dies erfolgt sowohl für das ganze Unternehmen, als auch für einzelne Einheiten, also Kostenstellen.

Klassische Kostenstellen sind Funktionsbereiche wie Vertrieb, Fertigung oder Einkauf. Auch Maschinen, Projekte oder Kunden können als Kostenstellen vom Unternehmen definiert werden.