Facebook Pixel

Organisationsentwicklung (OE)

Begriff

Im Begriff Organisationsentwicklung ist die Organisation als das Unternehmen zu verstehen, das durch Veränderungen und Wandel positiv gestaltet wird. Als wichtigster Faktor gilt hierbei der Mensch. Da der Mensch ein „Gewohnheitstier“ ist, sollten gewisse Regeln berücksichtigt werden, um Veränderungsprozesse positiv zu gestalten und die Bereitschaft für Veränderungen zu schaffen.

Der Organisationsentwicklungs-Prozess ist in drei Phasen zu gliedern: Die Auftauphase (Bereitschaft herstellen), die Veränderungsphase (Veränderung durchführen) und die Stabilisierungsphase (Neues stabilisieren). Idealerweise ist das Leistungsniveau am Ende höher, als vor der Veränderung. Dabei ist zwingend zu berücksichtigen, dass das Leistungsniveau in der Veränderungsphase nachlässt! Wird das in der Planung nicht berücksichtigt, entstehen schlechte Stimmung und Mehraufwand, da im Controlling Werte auf rot stehen.

siehe auch