Facebook Pixel

Schuldentilgungsdauer

Rechtsquellen

Die Schuldentilgungsdauer ist eine Kennzahl und damit ein Werkzeug zur Bilanzanalyse. Der Aufbau der Kennzahl ist in keinem Gesetz beschrieben.

Begriff

Die Kennzahl Schuldentilgungsdauer gibt an, wie lange ein Unternehmen zur Rückzahlung seiner derzeitigen Verpflichtungen bräuchte, falls der Cash Flow in Zukunft nur hierfür verwendet wird.

Formel:

  Rückstellungen + Verbindlichkeiten - Liquide Mittel
Schuldentilgungsdauer (Jahre) =
                       Cash Flow

                                                                                                                           

Jedes Unternehmen muss sein Vermögen über Eigenkapital und gegebenenfalls Fremdkapital finanzieren. Eigenkapital verbleibt auf Dauer im Unternehmen. Fremdkapital muss an die Gläubiger zurückbezahlt werden. Schuldenrückzahlung kann nur mit selbst erwirtschaftetem Cash Flow erfolgen, der nicht zur Gewinnausschüttung bzw. für Investitionen verwendet wird. Zur Beurteilung des Verschuldungsgrades eines Unternehmens dient die Schuldentilgungsdauer. Je länger die Schuldentilgungsdauer, desto

  • schwerer ist es für das Unternehmen neue Kredite zu bekommen
  • länger werden die Zinsaufwendungen das Unternehmen belasten
  • weniger Cash Flow kann für Investitionen genutzt werden.