Neue Seminarthemen 2019

Das ifb bietet Ihnen mit neuen Seminarthemen eine optimale Ergänzung und ein fundiertes Wissen für Ihre Betriebsratsarbeit.

mehr erfahren

E-Learning

Mit den E-Learning-Alternativen des ifb können Sie Ihrem Anspruch auf Weiterbildung nachkommen, auch wenn der Besuch eines unserer Präsenzseminare Ihnen einmal nicht möglich ist.

Mehr Informationen

Aktuelle Tagesseminare

Tagesseminare werden hauptsächlich zu sehr aktuellen Themen angeboten. Hier können Sie sich als Betriebsrat oder Interessenvertreter schnell und einfach auf dem Laufenden halten und bekommen ein kompaktes Update für Ihre Betriebsratsarbeit.

Mehr Informationen

Last-Minute Seminare

Flexibel sein lohnt sich! Immer wieder bieten wir ausgewählte Seminare für Betriebsräte und Interessenvertreter zum Last-Minute Angebot an, vor allem einige Wochen vor Seminarbeginn.

Mehr Informationen

Kostenlose Starterpakete

Unser Ziel ist es, Betriebsräte stärker und wirksamer zu machen. Dafür haben wir kostenlose „Starterpakete“ für verschiedene Seminare entwickelt, die Sie bei Ihrer BR-Arbeit nicht nur inhaltlich sondern auch praktisch unterstützen.

Mehr Informationen

Mit dem ifb an die Uni

Für Ihre berufliche und persönliche Zukunft: Das Seminar-Highlight in Zusammenarbeit mit der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Mehr Informationen

Unser Dank für Ihr Engagement!

Ebenso wie Betriebsräte setzen Sie sich als ehrenamtlicher Richter für eine gerechtere Arbeitswelt ein. Knapp 30 Jahre Schulungserfahrung nutzen wir jetzt auch, um Sie bei diesem Ehrenamt aktiv zu unterstützen.

Mehr Informationen

Phasen der Teamentwicklung

1. Testphase (Forming)

Höflich, unpersönlich, gespannt, vorsichtig
Vorsichtiges Abtasten der Situation, freundliches Aufeinander zugehen
Beobachten, Bewerten, Kennenlernen

Als Teamleiter (BRV) sollten Sie:
- Orientierung geben
- Atmosphäre schaffen

2. Nahkampfphase (Storming)

Beziehungsaufbau
Unterschwellige Konflikte, Konkurrenzkampf
Streit um Ziele, Aufgaben und Aktionspläne
Konkurrenz um Machtpositionen und Aufgaben

Als Teamleiter (BRV) sollten Sie:
- Spielregel aufstellen
- Konflikte zulassen (damit sie nicht zu kalten Konflikten werden, sondern „ausgelebt“ werden können)

3. Organisierungsphase (Norming)

Entwicklung neuer Umgangsformen, Teamnormen und Verhaltensregeln, Konflikte werden abgebaut
Entwicklung von Übereinstimmung, Vertrauen, Hilfsbereitschaft und Respekt
Neupositionierung
Teilen von Verantwortung und Kontrolle

Als Teamleiter (BRV) sollten Sie:
- Informieren, aufbauen und ermutigen
- Loslassen

4. Verschmelzungsphase (Performing)

Ideenreich, flexibel, offen, leistungsfähig
hohe Motivation
"Gemeinsam sind wir stark" – Erlebnis
Stolz auf erfolgreich gelöste Aufgaben
Leistungsfähig

Als Teamleiter (BRV) sollten Sie:
- Delegieren
- Begleiten

Die Checkliste mit sämtlichen Infos gibt es auch als PDF für Sie zum Download.

Hier PDF zum Download

Quelle

nach Bruce W. Tuckman (1965)