Facebook Pixel

Online-Befragung: Mobbing in vielen Betrieben normal

Eine Nutzer-Umfrage des deutschen Karriereportals Monster vom Frühjahr 2011 zeigt, dass 75 Prozent am Arbeitsplatz schon einmal Opfer von Mobbing waren. Das bleibt nicht ohne Folgen für das Arbeits- und Leistungsverhalten der betroffenen Beschäftigten.

1.015 Arbeitnehmer in Deutschland, Österreich und der Schweiz hatten zwischen Februar und März 2011 an der nicht repräsentativen Online-Umfrage teilgenommen. Immerhin 15 Prozent der deutschen Befragten waren zwar nicht direkt betroffen, wissen aber von Mobbingfällen gegenüber Kollegen in ihrem Unternehmen. Nur 10 Prozent der Umfrageteilnehmer aus Deutschland geben an, dass sie das Arbeitsklima in ihrem Unternehmen rundum angenehm finden.

Mobbing ist in vielen Unternehmen ein alltägliches Phänomen. Nach dem Mobbing-Report der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) von 2002 wird jeder neunte Arbeitnehmer im Laufe seines Arbeitslebens einmal gemobbt. Weiter gaben 43 Prozent der betroffenen Personen an, infolge des Mobbings krank geworden zu sein, 20 Prozent von ihnen dauerhaft. 11 Prozent waren nach dem Vorfall langfristig arbeitslos. Der Mobbing-Report ist die bisher größte repräsentative Studie zum Phänomen Mobbing in Deutschland.