Neue Seminarthemen 2019

Das ifb bietet Ihnen mit neuen Seminarthemen eine optimale Ergänzung und ein fundiertes Wissen für Ihre Betriebsratsarbeit.

mehr erfahren

E-Learning

Mit den E-Learning-Alternativen des ifb können Sie Ihrem Anspruch auf Weiterbildung nachkommen, auch wenn der Besuch eines unserer Präsenzseminare Ihnen einmal nicht möglich ist.

Mehr Informationen

Aktuelle Tagesseminare

Tagesseminare werden hauptsächlich zu sehr aktuellen Themen angeboten. Hier können Sie sich als Betriebsrat oder Interessenvertreter schnell und einfach auf dem Laufenden halten und bekommen ein kompaktes Update für Ihre Betriebsratsarbeit.

Mehr Informationen

Last-Minute Seminare

Flexibel sein lohnt sich! Immer wieder bieten wir ausgewählte Seminare für Betriebsräte und Interessenvertreter zum Last-Minute Angebot an, vor allem einige Wochen vor Seminarbeginn.

Mehr Informationen

Kostenlose Starterpakete

Unser Ziel ist es, Betriebsräte stärker und wirksamer zu machen. Dafür haben wir kostenlose „Starterpakete“ für verschiedene Seminare entwickelt, die Sie bei Ihrer BR-Arbeit nicht nur inhaltlich sondern auch praktisch unterstützen.

Mehr Informationen

Mit dem ifb an die Uni

Für Ihre berufliche und persönliche Zukunft: Das Seminar-Highlight in Zusammenarbeit mit der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Mehr Informationen

Unser Dank für Ihr Engagement!

Ebenso wie Betriebsräte setzen Sie sich als ehrenamtlicher Richter für eine gerechtere Arbeitswelt ein. Knapp 30 Jahre Schulungserfahrung nutzen wir jetzt auch, um Sie bei diesem Ehrenamt aktiv zu unterstützen.

Mehr Informationen

Kündigung, allgemein

Vorgezogene Altersrente rechtfertigt geringere Sozialplanabfindung

Für schwerbehinderte Arbeitnehmer mit Anspruch auf vorgezogene Altersrente unmittelbar nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses darf ein Sozialplan geringere Abfindungsansprüche vorsehen. Dies ist keine unzulässige Benachteiligung, so die Richter des Bundesarbeitsgerichts.

Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 11.11.2008 - 1 AZR 475/07

Weiterlesen

Krankheitsbedingte Kündigung: BEM vorab zwingend erforderlich?

Ein unterlassenes BEM (Betriebliches Eingliederungsmanagement) kann zur Unwirksamkeit einer krankheitsbedingten Kündigung führen. Das muss aber nicht so sein. Es gibt Fälle, da hat der Arbeitgeber kein BEM durchgeführt und dennoch wirkt sich das nicht negativ auf die Wirksamkeit der Kündigung aus. Um eben so einen Fall geht es in dieser Gerichtsentscheidung.

Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 23.04.2008 – 2 AZR 1012/06

Weiterlesen

Sozialauswahl und krankheitsbedingte Ausfallzeiten

Eine schwerbehinderte Arbeitnehmerin wird betriebsbedingt gekündigt. Dürfen ihre krankheitsbedingten Ausfallzeiten bei der Sozialauswahl berücksichtigt werden? Scheinbar keine einfache Frage, denn Landes- und Bundesarbeitsgericht vertreten unterschiedliche Meinungen.

Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 31.05.2007 – 2 AZR 306/06

Weiterlesen