Facebook Pixel

Service und Seminare für den Wirtschaftsausschuss und den Betriebsrat

Als Betriebsrat oder Wirtschaftsausschuss sollten Sie jederzeit die wirtschaftliche Lage Ihres Betriebes im Blick haben. Das ist nicht immer einfach, aber wir helfen Ihnen dabei. In unseren Seminaren arbeiten Sie mit konkreten Fallbeispielen und dem Jahresabschluss Ihres Unternehmens. Ob Kennziffern, Bilanzpolitik oder Bewertungsspielräume: Wir zeigen Ihnen ganz genau, wo die Knackpunkte bei der Analyse Ihrer Geschäftszahlen liegen. So erkennen Sie als Betriebsrat oder Mitglied im Wirtschaftsausschuss wirtschaftliche Alarmsignale bereits im Ansatz und können rechtzeitig gegensteuern.

ifb - Martina Wendt - Bankfachwirtin (IHK)

Martina Wendt - Bankfachwirtin (IHK), Seminarplanerin Wirtschaftsausschuss

Einsteigerseminar: Wirtschaftsausschuss Teil I

Wirtschaftliche Grundlagen für den WA und Betriebsrat

Wirtschaftsausschuss ist Pflicht!

Wann muss ein Wirtschaftsausschuss gegründet werden? Laut BetrVG ist der Wirtschaftsausschuss in Betrieben mit mehr als 100 ständig beschäftigten Arbeitnehmern Pflicht.

Wirtschaftsausschuss - Kompakt Teil I

Ihr Schnell-Einstieg in die Arbeit im Wirtschaftsausschuss! In nur zwei Wochen bekommen Sie die Inhalte der Seminarreihe WA I-III vermittelt. Ob Rechtsgrundlagen, Organisation der Ausschussarbeit oder Analyse des Geschäftsberichts.

Zum Seminar

BWL-Grundlagen für alle Betriebsräte Teil I

Wirtschaftswissen, das jeder Betriebsrat haben muss! Entschlüsseln Sie mit uns, was hinter Umsatz, Liquidität oder Bilanzkennzahlen steckt und wie Sie vorausschauend zur Beschäftigungssicherung in Ihrem Betrieb beitragen können.

Zum Seminar

Unser Service für Sie

Wirtschaftsausschuss gründen
Starterpaket Wirtschaftsausschuss
Jahresabschluss und Bilanzanalysetool
Wirtschaftsausschuss Profi

Tipps für den erfolgreichen Wirtschaftsausschuss

Nicht erzählen – zeigen! Nach diesem Motto möchten wir Ihnen auf dieser Seite einen Einblick in die Arbeit von Wirtschaftsausschüssen geben. Womit befasst sich der Wirtschaftsausschuss? Geht es dort ausschließlich nur um „trockene Zahlen“? Welchen Hintergrund haben die Referenten der dazugehörigen Seminare? Stöbern Sie durch unsere Sammlung kurzweiliger Clips und verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck!

Schulungsanspruch

Für Mitglieder des Wirtschaftsausschusses, die gleichzeitig im Betriebsrat sind, gilt der Schulungsanspruch nach § 37 Abs. 6 BetrVG, so schon BAG 06.11.1973 – 1 ABR 8/73; AP Nr. 5 zu 37 BetrVG 1972. Bei Wirtschaftsausschuss-Mitgliedern, die nicht zugleich auch Mitglieder des Betriebsrates sind, gehen die Meinungen auseinander. Die absolut herrschende Meinung wendet § 37 Abs. 6 BetrVG entsprechend  an (vgl. Fitting, 26. Aufl., § 37 BetrVG, Rn. 180 & § 107 BetrVG, Rn. 25 jeweils mwN).

Mehr Informationen

Wann ist der Wirtschaftsausschuss Pflicht?

Nach § 106 Abs. 1 S. 1 BetrVG ist in Unternehmen mit in der Regel mehr als 100 ständig beschäftigten Arbeitnehmern ein WA zu bilden. Der WA wird für das ganze Unternehmen gebildet – unabhängig davon, wie viele Betriebe dem Unternehmen angehören. Allerdings muss in mindestens einem der Betriebe ein BR vorhanden sein. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen ist die Bildung eines WA Pflicht. Das gilt auch, wenn der Hauptsitz des Unternehmens im Ausland liegt. Ausnahme sind Tendenzbetriebe nach § 118 BetrVG. Sie fallen nicht unter diese Vorschrift.

Mehr erfahren