Neue Seminarthemen 2019

Das ifb bietet Ihnen mit neuen Seminarthemen eine optimale Ergänzung und ein fundiertes Wissen für Ihre Betriebsratsarbeit.

mehr erfahren

E-Learning

Mit den E-Learning-Alternativen des ifb können Sie Ihrem Anspruch auf Weiterbildung nachkommen, auch wenn der Besuch eines unserer Präsenzseminare Ihnen einmal nicht möglich ist.

Mehr Informationen

Aktuelle Tagesseminare

Tagesseminare werden hauptsächlich zu sehr aktuellen Themen angeboten. Hier können Sie sich als Betriebsrat oder Interessenvertreter schnell und einfach auf dem Laufenden halten und bekommen ein kompaktes Update für Ihre Betriebsratsarbeit.

Mehr Informationen

Last-Minute Seminare

Flexibel sein lohnt sich! Immer wieder bieten wir ausgewählte Seminare für Betriebsräte und Interessenvertreter zum Last-Minute Angebot an, vor allem einige Wochen vor Seminarbeginn.

Mehr Informationen

Kostenlose Starterpakete

Unser Ziel ist es, Betriebsräte stärker und wirksamer zu machen. Dafür haben wir kostenlose „Starterpakete“ für verschiedene Seminare entwickelt, die Sie bei Ihrer BR-Arbeit nicht nur inhaltlich sondern auch praktisch unterstützen.

Mehr Informationen

Mit dem ifb an die Uni

Für Ihre berufliche und persönliche Zukunft: Das Seminar-Highlight in Zusammenarbeit mit der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Mehr Informationen

Unser Dank für Ihr Engagement!

Ebenso wie Betriebsräte setzen Sie sich als ehrenamtlicher Richter für eine gerechtere Arbeitswelt ein. Knapp 30 Jahre Schulungserfahrung nutzen wir jetzt auch, um Sie bei diesem Ehrenamt aktiv zu unterstützen.

Mehr Informationen

Konzeption einer ÖA-Strategie

1. Analyse der Ausgangssituation

a. Wie werden wir als Betriebsrat wahrgenommen?
b. Wie wollen wir von der Belegschaft wahrgenommen werden?
c. Was gibt es bereits an ÖA-Maßnahmen?
d. Was haben wir als Gremium mit unserer ÖA schon erreicht?
e. Wo haben wir Unterstützer, wo Verhinderer?

2. Aufgabenstellung & Problemanalyse

a. Was muss sich bei uns/für uns ändern?
b. Wie verändert sich das Unternehmen/die Belegschaft?
c. Wie sehen die Herausforderungen der Zukunft aus?
d. Wieviel Zeit bleibt uns?

3. Definition der Ziele & Zielgruppen

a. Was wollen wir erreichen (kurz-, mittel- und langfristig)?
b. Welches Image wollen wir uns zulegen?
c. Welche Erwartungen hat die Belegschaft an uns?
d. Wen wollen wir ansprechen?

4. Formulierung der ÖA-Botschaften

 a. Was sind unsere Kernaussagen?
b. Welche Themen wollen wir besetzen?
c. Wie lauten unsere Werte und Visionen?

5. Planung der ÖA-Maßnahmen

a. Welche Maßnahmen eignen sich für die Zielerreichung?
b. Welche Kosten entstehen, wen brauchen wir?
c. Wo fehlt uns im Gremium noch Know-how?
d. Wollen/brauchen wir eine Kampagne?
e. Woran werden wird erkennen, dass unsere Maßnahmen erfolgreich waren?

6. Umsetzung der ÖA-Maßnahmen

a. Wer macht was bis wann?
b. Wann wird welche Maßnahme durchgeführt (Koordination)?

7. Erfolgskontrolle

a. Haben wir erreicht, was wir wollten?
b. Sind wir im Kostenrahmen geblieben?
c. Wie sehen die nächsten Schritte aus?

Die Checkliste mit sämtlichen Infos gibt es auch als PDF für Sie zum Download.

Hier PDF Downloaden