Liebe Nutzer,

für ein optimales und schnelleres Benutzererlebnis wird als Alternative zum von Ihnen verwendeten Internet Explorer der Browser Microsoft Edge empfohlen. Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer aus Sicherheitsgründen zum 15. Juni 2022 ein. Für weitere Informationen können Sie sich auf der Seite von -> Microsoft informieren.

Liebe Grüße,
Ihr ifb-Team

Als Arbeitnehmer, Betriebsrat und Mensch die Balance (wieder) finden

Mit Ihrer neuen Rolle als Betriebsrat fügen Sie der Waage der Work-Life-Balance eine dritte Waagschale zu: Neben Beruf und Privatleben engagieren Sie sich nun noch für ein Ehrenamt. Gar nicht so einfach, hier eine gute Balance zu halten. Wie schaffen Sie es trotzdem, beim „Marathonlauf“ Betriebsrat nach vier Jahren gesund und zufrieden ins Ziel zu kommen?

Sieben Faktoren für eine gute Balance!

1. Realistischer Optimismus:
Glauben Sie an die Möglichkeit eines positiven Ausgangs!

2. Akzeptanz:
Akzeptieren Sie das Unabänderliche!

3. Lösungsorientierung:
Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf mögliche Lösungen anstatt auf Probleme!

4. Selbstregulation:
Lernen Sie, sich je nach Erfordernis der Situation selbst zu motivieren, aufzuheitern oder zu beruhigen!

5. Selbstwirksamkeit / Verantwortung übernehmen:
Verlassen Sie die Opferrolle. Verfallen Sie nicht in Selbstmitleid oder weisen Sie anderen die Schuld zu, sondern nutzen Sie die eigenen Handlungsspielräume!

6. Beziehungen gestalten / soziale Kompetenz:
Pflegen Sie wertschätzende Beziehungen, geben Sie Unterstützung und nehmen Sie sie von anderen an! Bauen Sie Netzwerke auf!

7. Zukunft gestalten:
Verfolgen Sie Ziele, die Ihren eigenen Werten entsprechen! Seien Sie auf das Kommende vorbereitet!

Als engagierter Betriebsrat bringen Sie viele der oben genannten Faktoren mit ziemlicher Sicherheit schon mit. Sie möchten ja mitgestalten und glauben an die Verbesserungsmöglichkeiten. Sie wollen Verantwortung übernehmen und gemeinsam mit anderen Menschen etwas für die Kollegen erreichen. Das sind gute Voraussetzungen für eine nachhaltig stabile Amtsführung. Und, das Unabänderliche zu akzeptieren, werden Sie bei der Betriebsratsarbeit wahrscheinlich schnell lernen.

Betriebsratsarbeit kostet Kraft. Betriebsratsarbeit macht aber auch Freude und lässt Sie als Mensch wachsen. Beherzigen Sie die Faktoren der Resilienz und schauen Sie darauf, dass Ihre drei Waagschalen in der Balance bleiben. Damit das gelingen kann, müssen Sie in allen drei Bereichen auch einmal „Nein“ sagen.

Zitat
Bleiben Sie stabil!
Zitat
Haben Sie Fragen?
Close
ifb-Serviceteam
Ihr persönlicher Ansprechpartner
08841 / 6112 - 20
Mo. - Do. von 8:00 - 17:00 Uhr
Fr. von 8:00 - 16:00 Uhr
Kontaktformular
Chat