Facebook Pixel

Nächste Stufe Insolvenz?

ifb-Inhouse-Schulung: Signale erkennen und Rechte der Arbeitnehmer sichern

Wenn der Betrieb in einer finanziellen Schieflage steckt, stehen schnell alle Arbeitsplätze auf dem Spiel. Doch wie erkennen Sie anhand der Informationen, die Sie vom Arbeitgeber bekommen, rechtzeitig, ob eine Insolvenz droht? Dieses Seminar hilft Ihnen, erste Anzeichen und Warnsignale richtig zu deuten – von Zahlungsengpässen und Lieferschwierigkeiten bis hin zu Liquiditätsproblemen. Sie erfahren, welche Folgen ein Insolvenzverfahren mit sich bringt und wie Sie das Beste für Ihre Kollegen erreichen. 

In diesem Inhouse-Seminar bekommen Sie genau auf Ihre aktuelle Situation zugeschnittenes Rechts- und Handlungswissen. Und können so alle Möglichkeiten vor und während der Insolvenz voll ausschöpfen.


ifb-Plus: Hier profitieren Sie vom Wissen und den Praxis-Tipps von erfahrenen Referenten, die bereits seit Jahren Betriebsräte im Insolvenzverfahren beraten und unterstützen.

Inhalte des Seminars

Wie wirkt das Arbeitsrecht im Insolvenzverfahren? 

  •   Kündigung und spezielle Kündigungsfristen in der Insolvenz 
  •   Kündigungsschutz: Was passiert mit dem Betriebsrat? 
  •   Auswirkungen auf Gehaltszahlungen, Anspruch auf Insolvenzgeld 
  •   Sicherung von Arbeitszeitkonten: Altersteilzeit, Gleitzeit und Co. 
  •   Was passiert mit der betrieblichen Altersversorgung? 

 Ablauf eines Insolvenzverfahrens 

  •   Ziele des Verfahrens und Vorgehensweise nachvollziehen 
  •   Insolvenzmasse und Rolle des Insolvenzverwalters 
  •   Gläubigerversammlung und Gläubigerausschuss 

 Was kann der Betriebsrat im Vorfeld einer Insolvenz tun? 

  •   Wichtige betriebliche Informationsquellen auswerten 
  •   Anspruch auf Unterrichtung und Recht auf Berater 
  •   Abbau von Überstunden und Arbeitszeitkonten 

 Droht meinem Betrieb ein Insolvenzverfahren? 

  •   Anzeichen eines Insolvenzverfahrens erkennen 
  •   Indizien: Personalabbau, Investitionsstopp, Lieferschwierigkeiten, Streichung von Sonderzahlungen 
  •   Was passiert bei Zahlungsunfähigkeit? 

 Die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats in der Insolvenz 

  •   Regelungen in der Insolvenzordnung kennen 
  •   Wann können Betriebsvereinbarungen gekündigt werden? 
  •   Betriebsänderung und Vermittlungsverfahren 
  •   Besonderheiten bei Sozialplänen in der Insolvenz 
  •   Abfindungen: Beschränkung von Sozialplanvolumen 

 Bildung von Transfergesellschaften in der Insolvenz 

  •   Voraussetzungen, Vor- und Nachteile 
  •   Transfermaßnahmen: Arbeitnehmer in den Arbeitsmarkt eingliedern 
  •   Kriterien für eine seriöse Transfergesellschaft 

Ihr Nutzen

Sie erkennen erste Anzeichen einer Insolvenz und können rechtzeitig Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter ergreifen.

Sie wissen, was im Insolvenzverfahren hinsichtlich Gehalt, Arbeitszeitkonten, Kündigung und Co. auf Ihre Kollegen zukommt.

Sie kennen Ihre Mitbestimmungsrechte als Betriebsrat im Insolvenzverfahren und wissen, welche Möglichkeiten eine Transfergesellschaft bietet.

Ihre Inhouse-Schulung

  • Schulungen zu einem Thema oder zu einem ganz speziellen Mix aus Themen sind möglich.
  • ifb-Inhouse-Schulungen sind kürzer, da die Inhalte genau auf Sie zugeschnitten sind.
  • Ihre Hotel- und Reisekosten entfallen, denn unsere Referenten kommen zu Ihnen.

Anfrage an das Inhouse-Team

Entwickeln Sie gemeinsam mit uns Ihre ganz individuelle Inhouse-Schulung: Tel. 0 88 41 / 61 12-370

 

Ihre Anfrage