Betriebswirtschaftliche Grundlagen für alle Betriebsräte Teil II

Spielend leicht: Das Praxis-Seminar zum Thema Betriebswirtschaft!

Macht mein Betrieb Gewinn oder Verlust? Und: Wie wirken sich unternehmerische Entscheidungen auf die Belegschaft aus? In diesem Seminar können Sie es selbst herausfinden. Hier erleben Sie hautnah mit, wie Betriebswirtschaft funktioniert. Das Highlight: In einem Planspiel können Sie alle wirtschaftlichen Abläufe im Unternehmen nachstellen. Gründen Sie eine virtuelle Firma. Lernen Sie, wie Sie den Erfolg eigenhändig steuern. Gewinnen Sie einmalige Einblicke in die Praxis. Sehen Sie direkt, wie sich Maßnahmen der Geschäftsleitung auf die Belegschaft auswirken. Holen Sie sich praktisches Know-how, um die Interessen Ihrer Kollegen künftig noch viel besser zu schützen.
Teilnehmerstimmen

Ein Teilnehmer aus Nürnberg hat gesagt ...

Ich habe sehr viel zur Bilanz und zum Jahresüberschuss hinzugelernt. Das Planspiel ist eine gute Ergänzung zur Theorie. Die Seminarleitung sorgte für eine freundliche und angenehme Atmosphäre.

Ein Teilnehmer aus Göhren auf Rügen hat gesagt ...

Insbesondere das Planspiel war sehr aufschlussreich. Es war interessant, die Parameter für das fiktive Unternehmen zu setzen und dann zu sehen, was passiert und in welche Richtung es geht. Der Dozent hat uns dabei toll unterstützt.

Ein Teilnehmer aus Hamburg hat gesagt ...

Durch das Unternehmensplanspiel wurden mir viele betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge erst richtig verständlich. Eine tolle Idee!
Seminarinhalt

Nutzen

Hier sammeln Sie wertvolle praktische Erfahrungen in Sachen Betriebswirtschaft und Unternehmensführung.
Sie bekommen praxisnahes Know-how, um Maßnahmen der Geschäftsleitung kompetent zu hinterfragen.
Das Unternehmensplanspiel gibt Ihnen die nötige Sicherheit, um Ihr neues Wissen erfolgreich im Betrieb umzusetzen.

Inhalt

Unternehmerische Entscheidungen: Alle Mitwirkungsmöglichkeiten des Betriebsrats nutzen

Beschäftigungssicherung nach § 92a BetrVG: Welche Einflussmöglichkeiten hat der BR auf die strategische Unternehmensplanung?
Betriebsänderung: Welche Beteiligungsrechte gibt es?
Wirtschaftsausschuss: Wie optimiert man das Zusammenspiel und den Informationsaustausch?

Beurteilung der aktuellen und zukünftigen Lage des Unternehmens

Finanzplanung und -bedarf, Budgetierung: Was muss der BR wissen?
Ermittlung der Zahlungsfähigkeit: Reicht das Geld?
Insolvenz und die Folgen: Alles aus?
Investitionspolitik und -planung: Chancen und Risiken
Rationalisierungsmaßnahmen: Pläne frühzeitig erkennen
Einsparungen: Auswirkungen auf die Personalplanung (Qualifikationsbedarf, Stellenabbau …)

Praxis pur: Wie wirken sich unternehmerische Entscheidungen auf die Belegschaft aus?

Schlüpfen Sie in die Rolle des Unternehmers
Gründen Sie in unserem Planspiel eine virtuelle Firma
Probieren Sie selbst aus, wie die Planung und Steuerung eines Unternehmens funktionieren

Der Geschäftsbericht – wichtige Informationsquelle für den BR

Bestandteile des Jahresabschlusses kennenlernen: Was steckt hinter Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang und Lagebericht?
Analyse der Vermögenssituation, Finanzierung und Investitionstätigkeiten im Unternehmen
Macht mein Unternehmen Gewinn oder Verlust? Möglichkeiten der „legalen“ Beeinflussung

Aktueller Hinweis:

Die Amtszeit des neuen Betriebsrats beginnt in den allermeisten Betrieben im März, April oder Mai 2018. Auch für uns ist der Beginn der neuen Wahlperiode regelmäßig ein Neustart mit der Umsetzung vieler Innovationen für unsere Teilnehmer. Bei den Seminarinhalten und bei den Starterpaketen sowie beim Preis und der Dauer kann es daher bei Seminaren ab dem 8. April 2018 noch zu Änderungen kommen.
Schulungsanspruch

Die in diesem Seminar vermittelten Grundkenntnisse sind für alle Betriebsratsmitglieder und Mitglieder im Wirtschaftsausschuss gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Rechtssprechung und Argumente zum Seminar

Eine sachgerechte BR-Arbeit erfordert von jedem Betriebsratsmitglied einen gewissen Stand an allgemeinen (…) wirtschaftlichen Kenntnissen. Insoweit ist allen BR-Mitgliedern, sofern sie derartige Kenntnisse noch nicht besitzen, die Teilnahme an Schulungsveranstaltungen zu ermöglichen, die solche notwendigen und allgemeinen Kenntnisse vermitteln.
LAG Baden-Württemberg v. 08.11.1996 (5 TaBV 2/96)

Seminarpreise mit Gremiumsrabatt

1390 € 1. Teilnehmer

1340 € 2. Teilnehmer

1290 € 3. Teilnehmer

ab 1290 €, ab dem 3. Teilnehmer*

* Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Hotelkosten .

Wichtige Infos

Seminarablauf

Anreisetag

18:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung, Vorstellung des Seminarablaufes und Vorstellung der Teilnehmer.
19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen
20:30 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:00 Uhr Ende des Seminartages
18:00 Uhr - 19:30 Uhr Abendessen

Im Anschluss sind Sie zu einem gemeinsamen Freizeitprogramm und Austausch in entspannter Atmosphäre herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
11:45 Uhr Unterricht Ende
12:00 Uhr Seminar Ende
ab 12:00 Uhr – 13:30 Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket

* max. 15 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich. Ausbildungsreihen haben abweichende Zeitabläufe.

Anmeldungen und Reservierungen

Egal ob Terminwünsche, Anmeldung, Teilnahmebestätigung, Zertifikat oder Hotelbuchung und Anreiseweg: Bei Fragen rund um Ihre Seminarbuchung hilft Ihnen unser symphatisches Organisationsteam gerne weiter.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Tel.: 08841 / 6112 – 0

Reservieren/Buchen

Um dieses Seminar buchen oder reservieren zu können, wählen Sie bitte einen Termin oder rufen Sie uns an unter

08841 / 6112-0

Wir beraten Sie gerne!