Facebook Pixel

Wirtschaftsausschuss Teil I

Rechte kennen – Informationen beschaffen – Betriebsrat unterstützen

Die Magie der Zahlen – das heißt: Erst wer die Zahlen in einem Unternehmen kennt und sie entsprechend interpretieren kann, kann Zusammenhänge erkennen und ernsthaft mitreden. Nutzen Sie also unser Seminar, um sich schlau zu machen: von den Arbeitsgrundlagen als neues Mitglied und Ihren Rechten und Pflichten im WA bis hin zum Jahresabschluss. Denn nur auf dieser Basis können Sie Ihre Informations- und Beratungsrechte im Wirtschaftsausschuss kompetent ausüben. Den Einstieg machen wir Ihnen ganz leicht: mit praktischen Tipps für eine erfolgreiche Arbeit im WA und der Arbeit an Ihrem eigenen Jahresabschluss. ACHTUNG: Ab 2020 neue Inhalte! Ersichtlich unter den "Details" im jeweiligen Seminartermin 2020.
Starterpaket

Für Teilnehmer des Seminars

Ihr kostenloses Starterpaket

Bestens gerüstet für den Wirtschaftsausschuss

Teilnehmerstimmen
 
Seminarinhalt

Nutzen

Hier legen Sie die Basis, um Ihre Informations- und Beratungsrechte im Wirtschaftsausschuss kompetent auszuüben.
Sie kennen Ihre Handlungsmöglichkeiten und wissen, wie Sie wichtige Zahlen, Daten und Fakten von der Geschäftsleitung einfordern.
Mit der Arbeit am eigenen Jahresabschluss machen Sie den ersten Schritt, um wirtschaftliche Informationen richtig auszuwerten.

Inhalt

Rechtsgrundlagen der Arbeit im Wirtschaftsausschuss

Das Wesentliche: Aufgaben, Befugnisse und Zusammensetzung
Streng geheim: Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse, Schweigepflichten
Guter Rat: Hinzuziehung von Sachverständigen

Informationsquellen: So ist der WA frühzeitig und umfassend informiert

Wirtschaftliche Angelegenheiten: Auskunftspflicht des Arbeitgebers
Rechte durchsetzen: Einblick in wichtige Unterlagen nutzen
Zusammenarbeit mit BR, GBR und Aufsichtsrat optimal gestalten
Bei betrieblichen Veränderungen frühzeitig eingreifen

Effektive Abläufe im Wirtschaftsausschuss

Aufbau eines guten Informationssystems: Unterlagen anfordern und auswerten
Effektive Aufgaben- und Arbeitsteilung: Wer macht was?

Beurteilung von Wirtschaftslage und Unternehmensentwicklung

Unternehmensplanung und -steuerung
Rechnungswesen, strategisches und operatives Controlling
Grundlegende Organisations- und Rechtsformen

Jahresabschluss und Geschäftsbericht: Hier arbeiten Sie mit den Daten Ihres eigenen Unternehmens!

Aufbau und Gliederung der Bilanz: Was steckt hinter der Bilanzpolitik?
Wie kann man den Unternehmenserfolg legal beeinflussen?
Was sagt die Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) aus?
Welche Informationen enthalten Anhang und Lagebericht?

Anmeldungen und Reservierungen

Egal ob Terminwünsche, Anmeldung, Teilnahmebestätigung, Zertifikat oder Hotelbuchung und Anreiseweg: Bei Fragen rund um Ihre Seminarbuchung hilft Ihnen unser symphatisches Organisationsteam gerne weiter.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Tel.: 08841 / 6112 - 20

ifb Plus

Wir besorgen den aktuellsten Jahresabschluss Ihres Unternehmens.

Schulungsanspruch

Der Besuch dieses Seminars ist gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG für Betriebsräte erforderlich, die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben im Wirtschaftsausschuss benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Rechtsprechung und Argumente zum Seminar

„Im Wirtschaftsausschuss geht es um das Nachvollziehen von komplizierteren wirtschaftlichen Entscheidungen (...) diese werden nicht durch den Besuch von nur einem Wirtschaftsausschuss-Seminar erworben“
Die drei ifb-Seminare Wirtschaftsausschuss Teil I bis III beinhalten jeweils einen anderen Themenplan und bauen aufeinander auf. Der Besuch aller Teile muss als erforderlich angesehen werden, wenn das einzelne Betriebsratsmitglied nicht z.B. auf Grund eines betriebswirtschaftlichen Studiums über entsprechende Vorkenntnisse verfügt.
Es ist zu beachten, dass dem Wirtschaftsausschuss auf Arbeitgeberseite oftmals hochqualifizierte Fachkräfte gegenüberstehen, die ihrerseits ihre Kenntnisse in einem Studium und langjähriger Praxis erworben haben. Insofern kann nicht ernsthaft angenommen werden, dass ein vier- bis fünfwöchiger Kurs einen derartigen Kenntnisstand auch nur halbwegs ausgleicht.
Für jedes Betriebsratsmitglied, das zugleich Mitglied im Wirtschaftsausschuss ist, ist der Besuch der dreiteiligen ifb-Reihe zum Wirtschaftsausschuss insgesamt erforderlich. Es muss sich nicht von anderen Betriebsratsmitgliedern unterrichten lassen, sondern hat einen eigenen Schulungsanspruch.
Arbeitsgericht Berlin, Beschluss vom 15. Januar 2003 - 79 BV 19775/02

Videos zu diesem Thema

Jahresabschluss - was soll der Betriebsrat oder Wirtschaftsausschuss mit den Daten tun?

Unser Experte Marcus Disselkamp gibt Beispiele, warum der Betriebrat sich mit den Daten des Jahresabschlusses beschäftigen muss und Tipps, warum diese Kenntnis so wichtig für die Betriebsratsarbeit ist.

Wir holen Ihren Jahresabschluss ins Seminar!

Mehr Praxisbezug geht nicht! Als Mitglied im Wirtschaftsausschuss müssen Sie die Finanzlage Ihres Betriebs genau kennen. Aber wie kommen Sie an aktuelle Unterlagen? Ganz einfach: Wir holen Ihren Jahresabschluss ins Seminar! Gemeinsam mit unseren Referenten nehmen Sie Ihre Unternehmenszahlen genau unter die Lupe. Denn: Der Blick auf die eigene Bilanz macht das Lernen viel einfacher und die Umsetzung Ihres neuen Wissens in die Praxis viel leichter.

Seminarpreise mit Gremiumsrabatt

1290 € 1. Teilnehmer

1240 € 2. Teilnehmer

1190 € 3. Teilnehmer

ab 1190 €, ab dem 3. Teilnehmer*

* Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Hotelkosten.

Wichtige Infos

Seminarablauf

Anreisetag

13:30 Uhr Beginn des Seminares, Einführung durch die Seminarleitung und den Referenten
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:30 Uhr Ende des Seminartages
18:30 Uhr – 20:00 Uhr Abendessen

Weitere Seminartage

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:00 Uhr Ende des Seminartages
18:00 Uhr - 19:30 Uhr Abendessen

Im Anschluss sind Sie zu einem gemeinsamen Freizeitprogramm und Austausch in entspannter Atmosphäre herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:00 Uhr Seminar Ende
ab 12:00 Uhr – 13:30 Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket

* max. 15 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich. Ausbildungsreihen haben abweichende Zeitabläufe.

Reservieren/Buchen

Um dieses Seminar buchen oder reservieren zu können, wählen Sie bitte einen Termin oder rufen Sie uns an unter

08841 / 6112 - 20

Wir beraten Sie gerne!

Zu den Terminen

Alle Informationen auf einen Blick

Zur PDF-Ansicht