Facebook Pixel

Wirtschaftsausschuss Teil II

Was verraten Kennzahlen und Jahresabschluss?

Entscheidungen Ihres Arbeitgebers beruhen oft auf wirtschaftlichen Gegebenheiten. Damit Sie in solchen Situationen arbeitnehmerfreundliche Alternativen vorschlagen oder die Entscheidungen des Arbeitgebers nachvollziehen können, müssen Sie in der Lage sein, Geschäftsberichte korrekt auszuwerten. Mit diesem Seminar machen Sie einen großen weiteren Schritt in diese Richtung: Wir werden gemeinsam Kennzahlen berechnen, sodass Sie künftig die aktuelle Finanzlage Ihres Unternehmens besser beurteilen können. Denn nur wer eine wirtschaftliche Schieflage frühzeitig erkennt, kann über geeignete Gegenmaßnahmen nachdenken. ACHTUNG: Ab 2020 neue Inhalte! Ersichtlich unter den "Details" im jeweiligen Seminartermin 2020.
Teilnehmerstimmen

Ein Teilnehmer aus Frankfurt sagt ...

Sehr großes Lob. Alle Fragen wurden sehr verständlich erklärt und beantwortet.

Ein Teilnehmer aus Düsseldorf sagt ...

Seminar war super erklärt und hat mir echt viel gebracht, gerne wieder bei dieser Referentin.

Ein Teilnehmer aus Leipzig sagt ...

Das schwere Thema sehr gut vermittelt. Viel für die Praxis gelernt, gerne wieder.

Ein Teilnehmer aus Bremen sagt ...

Hervorragend viel Wissen für die Praxis vermittelt! Sehr lebendige, einprägsame Beispiele und Vergleiche. Auch auf meine Sondersituation im Bankenbranche sehr hilfreich eingegangen.

Ein Teilnehmer aus Regensburg sagt ...

Das Seminar war sehr gut strukturiert - habe viel gelernt. Der Referent war sehr kompetent.

Ein Teilnehmer aus Regensburg sagt ...

Der Referent hat uns sein Wissen, praxisnah weiter gegeben. Das Seminar war sehr lehr- und hilfreich für mich. Danke!

Ein Teilnehmer aus Trier sagt ...

Der Referent hat das Seminar top geleitet und das Wissen sehr verständlich vermittelt. Vielen Dank dafür!!

Ein Teilnehmer aus Trier sagt ...

Top Referent! Verhältnismäßig trockenes Thema, sehr verständlich und kurzweilig vermittelt.

Ein Teilnehmer aus Trier sagt ...

Sehr lebendige, praxisnahe Darstellung! Vielen Dank!

Ein Teilnehmer aus Timmendorfer Strand sagt ...

Der komplizierte Jahresabschluss liest sich jetzt wie ein offenes Buch. Ich kann nur sagen: Ganz klar Daumen hoch!

Ein Teilnehmer aus Köln sagt ...

Die Inhalte haben mich für meine Arbeit neu motiviert!

Ein Teilnehmer aus Würzburg sagt ...

Mir ist alles so viel klarer geworden und ich komme eigentlich aus der Technik, habe also mit Zahlen gar nichts am Hut. Ich bin wie die Jungfrau zum Kinde in den Wirtschaftausschuss gekommen, aber man wird auch ohne Ahnung super an das Thema hingeführt. Zudem hat es auch noch total Spaß gemacht!

Ein Teilnehmer aus Berlin sagt ...

Ein sehr praxisorientiertes und kurzweiliges Seminar. Sehr empfehlenswert!

Ein Teilnehmer aus Erfurt sagt ...

Sehr angenehme Wissensvermittlung: Kompetent, sachlich, praxisnah und kurzweilig. Dazu noch einen Referenten mit Humor. Kann ich nur weiterempfehlen!
 
Seminarinhalt

Vorkenntnisse

Nur für Teilnehmer mit Vorkenntnissen entsprechend dem Seminar Wirtschaftsausschuss Teil I.

Nutzen

Nach dem Seminar können Sie Geschäftsberichte richtig auswerten und besser beurteilen, wie Gewinne oder Verluste entstanden sind.
Sie sehen wirtschaftliche Schieflagen frühzeitig und können dazu beitragen, dass der Betriebsrat umgehend Gegenmaßnahmen einleitet.
Ein konkreter Fragenkatalog hilft Ihnen, betriebswirtschaftliche Entscheidungen kompetent mit der Geschäftsleitung zu diskutieren.

Inhalt

So analysieren Sie die Bilanz oder Gewinn- und Verlustrechnung richtig

Der Geschäftsbericht: Bilanzpolitik und Bewertungsspielräume
Der Jahresüberschuss: Maßnahmen zur Senkung oder Steigerung des Gewinns

WA-Praxis: Auswertung Ihres eigenen Jahresabschlusses

Analyse der Finanz- und Erfolgslage
Cash-Flow-Analyse und Kapitalflussrechnung
Veränderungen feststellen – Auswirkungen abschätzen
Erarbeiten eines Fragenkatalogs für Gespräche mit dem Arbeitgeber

Kennzahlen: Wie werden sie berechnet und was sagen sie aus?

Bilanz-, Ertrags-, Struktur- und Rentabilitätskennziffern
Welche Kennzahlen sind wichtig für den Betriebsrat?

Unternehmensplanung und die Folgen für die Beschäftigten

Betriebliche Planungssysteme: Einzelpläne und Strategieplanung
Risikomanagement: Welche Maßnahmen wurden getroffen?
Potenzielle Risiken und Auswirkungen auf Arbeitnehmerinteressen

So gewinnen Sie wichtige Informationen von der Geschäftsleitung

Informationspolitik der Geschäftsleitung: Unterlagen analysieren und Informationsmängel erkennen
Zielorientierte Gesprächsführung: Informationsbedarf begründen und durchsetzen

Erfolgreiche Klärungsgespräche mit dem Arbeitgeber

Umstrukturierungen, Stellenabbau und Co.: Unternehmerische Entscheidungen kompetent mit dem Management diskutieren
Alternativen zu wirtschaftlichen Maßnahmen entwickeln und erfolgreich mit der Geschäftsführung beraten

Anmeldungen und Reservierungen

Egal ob Terminwünsche, Anmeldung, Teilnahmebestätigung, Zertifikat oder Hotelbuchung und Anreiseweg: Bei Fragen rund um Ihre Seminarbuchung hilft Ihnen unser symphatisches Organisationsteam gerne weiter.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Tel.: 08841 / 6112 - 20

Schulungsanspruch

Der Besuch dieses Seminars ist gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG für Betriebsräte erforderlich, die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben im Wirtschaftsausschuss benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Rechtsprechung und Argumente zum Seminar

„Im Wirtschaftsausschuss geht es um das Nachvollziehen von komplizierteren wirtschaftlichen Entscheidungen (...) diese werden nicht durch den Besuch von nur einem Wirtschaftsausschuss-Seminar erworben“
Die drei ifb-Seminare Wirtschaftsausschuss Teil I bis III beinhalten jeweils einen anderen Themenplan und bauen aufeinander auf. Der Besuch aller Teile muss als erforderlich angesehen werden, wenn das einzelne Betriebsratsmitglied nicht z.B. auf Grund eines betriebswirtschaftlichen Studiums über entsprechende Vorkenntnisse verfügt.
Es ist zu beachten, dass dem Wirtschaftsausschuss auf Arbeitgeberseite oftmals hochqualifizierte Fachkräfte gegenüberstehen, die ihrerseits ihre Kenntnisse in einem Studium und langjähriger Praxis erworben haben. Insofern kann nicht ernsthaft angenommen werden, dass ein vier- bis fünfwöchiger Kurs einen derartigen Kenntnisstand auch nur halbwegs ausgleicht.
Für jedes Betriebsratsmitglied, das zugleich Mitglied im Wirtschaftsausschuss ist, ist der Besuch der dreiteiligen ifb-Reihe zum Wirtschaftsausschuss insgesamt erforderlich. Es muss sich nicht von anderen Betriebsratsmitgliedern unterrichten lassen, sondern hat einen eigenen Schulungsanspruch.
Arbeitsgericht Berlin, Beschluss vom 15. Januar 2003 - 79 BV 19775/02

Videos zu diesem Thema

Reicht die Analyse des Jahresabschlusses und die Controlling Zahlen aus?

Der Wirtschaftsausschuss und der Betriebsrat sollten sich auch in betriebswirtschaftlichen Themen auskennen. Was hierzu wichtig ist, erfahren Sie von unserem Experten Werner Kopf.

Wir holen Ihren Jahresabschluss ins Seminar!

Mehr Praxisbezug geht nicht! Als Mitglied im Wirtschaftsausschuss müssen Sie die Finanzlage Ihres Betriebs genau kennen. Aber wie kommen Sie an aktuelle Unterlagen? Ganz einfach: Wir holen Ihren Jahresabschluss ins Seminar! Gemeinsam mit unseren Referenten nehmen Sie Ihre Unternehmenszahlen genau unter die Lupe. Denn: Der Blick auf die eigene Bilanz macht das Lernen viel einfacher und die Umsetzung Ihres neuen Wissens in die Praxis viel leichter.

Seminarpreise mit Gremiumsrabatt

1490 € 1. Teilnehmer

1440 € 2. Teilnehmer

1390 € 3. Teilnehmer

ab 1390 €, ab dem 3. Teilnehmer*

* Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Hotelkosten.

Wichtige Infos

Seminarablauf

Anreisetag

13:30 Uhr Beginn des Seminares, Einführung durch die Seminarleitung und den Referenten
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:30 Uhr Ende des Seminartages
18:30 Uhr – 20:00 Uhr Abendessen

Weitere Seminartage

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:00 Uhr Ende des Seminartages
18:00 Uhr - 19:30 Uhr Abendessen

Im Anschluss sind Sie zu einem gemeinsamen Freizeitprogramm und Austausch in entspannter Atmosphäre herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:00 Uhr Seminar Ende
ab 12:00 Uhr – 13:30 Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket

* max. 15 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich. Ausbildungsreihen haben abweichende Zeitabläufe.

Reservieren/Buchen

Um dieses Seminar buchen oder reservieren zu können, wählen Sie bitte einen Termin oder rufen Sie uns an unter

08841 / 6112 - 20

Wir beraten Sie gerne!

Zu den Terminen

Alle Informationen auf einen Blick

Zur PDF-Ansicht