Facebook Pixel

ifb-Seminare mit TÜV Rheinland Zertifikat: Sicherheit durch geprüfte Qualität

Echte Unterstützung bei Ihrer verantwortungsvollen Aufgabe als Arbeitnehmervertreter und gezielte Wissensvermittlung mit größtmöglichem Praxisbezug: Das ist unsere Motivation!

Um das zu erreichen, lassen wir uns vom TÜV-Rheinland auf die Finger schauen. Durch jährliche Audits wird die Qualität unserer Beratungsleistung und unserer Seminare überprüft.

Dadurch können wir Ihnen Weiterbildung auf höchstem Niveau garantieren.

Zertifikat: „Geprüfte Dienstleistungsqualität“ (Dienstleistungszertifizierung NR. 01 369 092890)

Die TÜV Rheinland Cert GmbH zertifiziert das Institut zur Fortbildung von Betriebsraten KG – bereits seit dem Jahr 2010 - für den Geltungsbereich:

  • Bildungs- und Beratungsqualität
  • Fortbildung von Betriebsräten
  • Fortbildung von Schwerbehindertenvertretungen
  • Fortbildung von Jugend- und Auszubildendenvertretungen

 

Bei den jährlichen Audits werden nicht nur interne Abläufe auf Praktikabilität und Kundenfreundlichkeit überprüft. Im Fokus stehen vor allem unsere Seminare. Bei Besuchen vor Ort achtet der Auditor auf den Seminarablauf, die Unterrichtsmaterialien, die Lehrqualität der Referenten und die Betreuung durch unsere Seminarleiter. Nicht zuletzt werden die Kundenrückmeldungen genauer unter die Lupe genommen.

Auszug aus dem Auditbericht 09/2017 des TÜV Rheinland zur Bildungs- und Beratungsqualität beim ifb:

„Die erforderliche Vorbereitung, Organisation, Durchführung und Kontrolle der Bildungs- und Beratungsdienstleistungen ist sichergestellt. In den einzelnen Organisationsbereichen und durch Hospitation von Seminaren konnte der praktische Ablauf des Bildungs- und Beratungsprozesses durch Befragung des Personals, der Lehrgangsteilnehmer und durch Einsichtnahme in die Dokumente nachvollzogen werden. Die Dienstleistungsqualität ist durch optimierte, innovative Prozessstrukturen und hohe Teilnehmer- und Serviceorientierung geprägt."

„Die Seminarhospitation bestätigt die Umsetzung des Bildungskonzeptes. Die Lehrinhalte, die Ablauforganisation, die Lehrmethoden sind zielgruppenorientiert und erfüllen das Kundenversprechen.“

„Produkt und Servicegedanken werden stärker als bisher am Kunden ausgerichtet – „Das Ohr am Kunden haben“ ist hier die grundsätzliche Quelle, um die Abläufe noch kundenfreundlicher zu gestalten.“

Zertifikat einsehen

Verständlichkeit, Eingehen auf Fragen und Praxisbezug: Bei der Teilnehmerzufriedenheit erreicht das ifb Bestnoten.

Über 2.500 anonymisierte Einzelbewertungen von Teilnehmern unserer ifb-Seminare werden regelmäßig analysiert. Die Ergebnisse zeigen: Unsere Teilnehmer bewerten unsere Referenten im Durchschnitt mit der Note 1,21. Besonders loben die Teilnehmer, das Eingehen unserer Referenten auf offene Fragen und die praxisbezogene Seminargestaltung. Für die gute Betreuung vor Ort bedanken sie sich bei unseren Seminarleitungen mit einer Durchschnittsbewertung von 1,15.