Liebe Nutzer,

für ein optimales und schnelleres Benutzererlebnis wird als Alternative zum von Ihnen verwendeten Internet Explorer der Browser Microsoft Edge empfohlen. Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer aus Sicherheitsgründen zum 15. Juni 2022 ein. Für weitere Informationen können Sie sich auf der Seite von -> Microsoft informieren.

Liebe Grüße,
Ihr ifb-Team

Willkommen im
 Hotel Schillingshof
in Bad Kohlgrub

Eine Perle inmitten der Ammergauer Alpen

 

Das Vier-Sterne-Hotel bietet eine herrliche Umgebung mit allerlei Freizeitangeboten zum Entspannen und Auspowern für die Stunden nach dem Seminar – Traumblick inklusive. Zudem dürfen sich Gäste auf gut-bürgerlich-bayerische Köstlichkeiten freuen. Und das in gemütlichem Ambiente bei familiärer Atmosphäre. Nicht zu vergessen: Die topausgestatteten Rhetorikstudios, die technisch den neuesten Standards entsprechen und ein unvergessliches Seminarerlebnis sowie eine steile Lernkurve versprechen. All das bietet der Schillingshof. Ein Besuch lohnt sich!

Info
Highlights
Schulungsräume

Kurz und knapp

900
Meter über dem Meeresspiegel
10000
Quadratmeter Garten
3
Königsschlösser in der näheren Umgebung
3228
zufriedene Teilnehmer pro Jahr
Interview
Umgebung
Reportage
Thomas Randalf, Chef des Schillingshofs  | © ifb

„Wir haben gar nicht gewusst, dass es bei Ihnen so schön ist“

Randolf Thomas, Chef vom Schillingshof in Bad Kohlgrub

Es ist ein typisches Szenario rund um die Mittagszeit im Schillingshof in Bad Kohlgrub: Randolf Thomas fragt direkt bei Gästen nach, ob es ihnen geschmeckt hat. Müsste er als Hotelchef eigentlich nicht, tut er aber. „Meistens kommt das ganz gut an“, sagt der gebürtige Franke, der in seinem Hotelrestaurant vorwiegend auf regionale Produkte setzt. Das Weißbier kommt aus Murnau, der Käse aus den Ammergauer Alpen, das Rind vom Bauern um die Ecke. Genau das schätzen die Gäste und seine knapp 50 Mitarbeiter. Ebenso wie die Umgebung, deren ganze Pracht – bis auf einige Touristen-Hotspots – nur wenige Außenstehende kennen. Viele sagen zu Randolf Thomas: „Wir haben gar nicht gewusst, dass es bei Ihnen so schön ist.“ Und kommen wieder.  

ifb

Herr Thomas, wie sind Sie im Schillingshof gelandet?

Randolf Thomas

Ich habe ganz klassisch eine Hotelfachausbildung absolviert und nach einigen Stationen in der Schweiz und dem Wehrdienst ein paar Jahre an der Rezeption gearbeitet. Dann bin ich nochmal auf die Hotelfachschule und hinterher relativ schnell Direktor geworden. Im Zuge dessen hat es mich in den Chiemgau verschlagen. Dort habe ich ein Hotel in Aschau als Manager geleitet. Letztlich hat mich der damalige Chef meiner Frau während eines Fußballspiels unserer Kinder gefragt, ob ich mir die Leitung des Schillingshofs vorstellen könnte. Die Herausforderung hat mich gereizt. Das müsste 1996 gewesen sein.

mehr lesen
Hörnle Sessellift | © Martin - stock.adobe.com

Der Berg ruft: Nutzen Sie die Mittagspause für einen Kurzausflug auf den Panoramaberg Hörnle!

 

Ob Sommer oder Winter: Ein Ausflug auf den Bad Kohlgruber Hausberg lohnt sich immer. Mit dem Sessellift (vom Hotel in zwei Minuten zu Fuß zu erreichen) schweben Sie in etwa 15 Minuten auf das sogenannte vordere Hörnle (1390 m). Von hier aus haben Sie einen grandiosen Ausblick in die Berge – inklusive Zugspitze – und in die umliegende Seenlandschaft. Unser Tipp für den Winter: für den „Abstieg“ die rund 4 km lange Naturrodelbahn nutzen! Und wenn Sie vorher noch eine Stärkung brauchen, legen Sie einen Stopp in der ganzjährig geöffneten Hörnle Hütte ein!

Schmucke Fassaden und traditionelles Kunsthandwerk: Abstecher nach Oberammergau

 

Alle zehn Jahre (zuletzt 2022) finden hier die berühmten Passionsspiele statt und locken Besucher aus aller Welt in diesen kleinen Ort am Rand der Alpen. Doch auch abseits der Spiele ist Oberammergau einen Besuch wert: Vertiefen Sie sich bei einem Bummel durch den Ortskern in die vielen Details der wundervollen Lüftlmalereien, welche die Fassaden des Ortes schmücken. Oder bestaunen Sie die handgefertigten Einzelstücke der lokalen Schnitzer und Holzbildhauer. Seit über 500 Jahren ist die Region für seine Schnitzkunst bekannt!

Oberammergau - Lüftlmalerei | © Frank Krautschick - stock.adobe.com
Schloss Linderhof | © rkbox - stock.adobe.com

In königlicher Gesellschaft: Besuchen Sie das Lieblingsschloss König Ludwigs II.

 

Schloss Linderhof, eine knappe halbe Stunde mit dem Auto entfernt, ist das kleinste der drei Schlösser des bayerischen Königs – aber nicht weniger prachtvoll. Hier hielt sich Ludwig II. besonders gerne auf und genoss als Einzelgänger die Einsamkeit. Falls Sie also am An- oder Abreisetag noch etwas Zeit mitbringen, planen Sie einen Besuch in der „königlichen Villa“ ein! Die Innenräume können Sie zwar nur im Rahmen einer Führung besichtigen, aber auch der Schlosspark mit seinen beeindruckenden Wasserelementen, Laubengängen und Parkbauten ist sehenswert.

mehr lesen

Entschleunigung pur bei traumhafter Lernkulisse

Der Schillingshof in Bad Kohlgrub – ein Geheimtipp im Alpenvorland

 

Einmal ganz tief durchatmen, den Blick über das oberbayerische Alpenvorland schweifen lassen und – vor allem – genießen. Es ist der emotionale Höhepunkt meiner Seminarwoche: die Aussicht vom Hörnle an einem herrlichen Spätsommerabend! Ein Traum auf 1.390 Metern. Für mich als Stadtjungen könnte es kaum ein größeres Kontrastprogramm sein. Wie eigentlich die gesamte Seminarwoche im Schillingshof in Bad Kohlgrub. Aber der Reihe nach.

Stand:  16.02.2023
Lesezeit:  4 min.
Teilen: 
Aussicht vom Hörnle | © AdobeStock | topics