+++      Am Donnerstag, den 30. Mai ist zwar Feiertag bei uns in Bayern, aber wir sind in kleiner Besetzung von 8 - 17 Uhr für Sie da! Bitte wenden Sie sich per E-Mail an service@ifb.de, sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen. Herzlichen Dank!

+++      Am Donnerstag, den 30. Mai ist zwar Feiertag bei uns in Bayern, aber wir sind in kleiner Besetzung von 8 - 17 Uhr für Sie da! Bitte wenden Sie sich per E-Mail an service@ifb.de, sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen. Herzlichen Dank!

+++      Am Donnerstag, den 30. Mai ist zwar Feiertag bei uns in Bayern, aber wir sind in kleiner Besetzung von 8 - 17 Uhr für Sie da! Bitte wenden Sie sich per E-Mail an service@ifb.de, sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen. Herzlichen Dank!

+++      Am Donnerstag, den 30. Mai ist zwar Feiertag bei uns in Bayern, aber wir sind in kleiner Besetzung von 8 - 17 Uhr für Sie da! Bitte wenden Sie sich per E-Mail an service@ifb.de, sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen. Herzlichen Dank!

+++      Am Donnerstag, den 30. Mai ist zwar Feiertag bei uns in Bayern, aber wir sind in kleiner Besetzung von 8 - 17 Uhr für Sie da! Bitte wenden Sie sich per E-Mail an service@ifb.de, sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen. Herzlichen Dank!

+++      Am Donnerstag, den 30. Mai ist zwar Feiertag bei uns in Bayern, aber wir sind in kleiner Besetzung von 8 - 17 Uhr für Sie da! Bitte wenden Sie sich per E-Mail an service@ifb.de, sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen. Herzlichen Dank!

Show Close

Liebe Nutzer,

für ein optimales und schnelleres Benutzererlebnis wird als Alternative zum von Ihnen verwendeten Internet Explorer der Browser Microsoft Edge empfohlen. Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer aus Sicherheitsgründen zum 15. Juni 2022 ein. Für weitere Informationen können Sie sich auf der Seite von -> Microsoft informieren.

Liebe Grüße,
Ihr ifb-Team

Präsenz- oder Online-Seminar

Direktionsrecht und Versetzung: Was darf der Arbeitgeber?

Empfohlen für: BR

Als Betriebsrat Grenzen kennen und Nachteile für die Kollegen vermeiden

„Ab nächstem Monat müssen Sie leider in unseren Betrieb nach H. wechseln.“ Darf der Vorgesetzte eine solche Versetzung einfach anordnen? Als Betriebsrat sind Sie erster Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Weisungsrecht. Mit Hilfe zahlreicher Praxisbeispiele geben wir Ihnen die richtigen Antworten an die Hand. Machen Sie sich mit den Grenzen des Weisungsrechts vertraut – zum Schutz Ihrer Kollegen!
:mixed-event="false"

Inhalt des Seminars

Übertragung anderer Arbeitstätigkeiten

  • Müssen Nebenarbeiten und sonstigen Arbeiten (mit-)erledigt werden?
  • Wann besteht eine Pflicht, schneller zu arbeiten?
  • Auf Anordnung: Neue Aufgaben nach jahrelang ausgeübter Tätigkeit?
  • Kleidervorschriften und Umziehzeit als Arbeitszeit
  • Schonarbeitsplatz für Behinderte und ältere Arbeitnehmer?

Veränderte Arbeitszeiten

  • Immer der Gleiche muss Überstunden leisten!
  • Rücksichtnahme auf familiäre Verpflichtungen bei der Arbeitszeit
  • Verbot und Erlaubnispflicht einer Nebentätigkeit
  • Was kann der Arbeitgeber in „Notsituationen“ verlangen?

Wechsel des Arbeitsortes

  • Soziale Kriterien bei der Auswahl zwischen Kollegen
  • Versetzungsklauseln im Arbeitsvertrag?
  • Mobile Arbeit und Home-Office: Versetzung und Rückkehrrecht
  • Wechsel des Betriebs innerhalb Deutschlands oder ab ins Ausland?

Was tun bei rechtswidrigen Weisungen?

  • Gesetz, Tarif- und Arbeitsvertrag: Die Grenzen des Direktionsrechts
  • Wann ist eine Weisung nicht mehr zumutbar?
  • Muss der Arbeitnehmer die Arbeitsleistung anbieten?
  • Eine gute Lösung: Annahme unter Vorbehalt

Mitbestimmung und Mitwirkung des Betriebsrats

  • Welche Informationen braucht der Betriebsrat bei einer Versetzung?
  • Wenn der Betriebsrat nicht zustimmt: Mögliche Reaktionen des Arbeitgebers

Nutzen des Seminars

Spielräume des Direktionsrechts kennen

Nach dem Seminar können Sie eigenständig überprüfen, welche Anweisungen des Arbeitgebers rechtlich erlaubt sind.

Dagegen können Sie vorgehen

Sie wissen, wie sich Arbeitnehmer bei einer rechtswidrigen Weisung richtig verhalten und können betroffene Kollegen kompetent beraten.

Beteiligungsrechte nutzen

Sie kennen die Grenzlinie zwischen Versetzung und Änderung des Arbeitsvertrags und können die Kollegen bei Härtefällen optimal unterstützen.
Schulungsberatung

ifb-Schulungsberatung

Ihre persönlicher Ansprechpartner

Zum Schulungsanspruch

Ihre Vorteile

Top Referenten

Erfahrene Fachexperten mit viel Praxiswissen

Kleine Gruppen

Viel Raum für persönliche Fragen und Austausch

Platzreservierung

Kostenlos und unverbindlich

Unsere Garantie

TÜV zertifiziert

Wir lassen uns vom TÜV Rheinland auf die Finger schauen – damit Sie sich bei unseren Weiterbildungen auf höchste Qualität verlassen können.

Weitere Informationen

96% Kundenzufriedenheit

Vertrauen Sie der Meinung Ihrer Kollegen: 96% unserer Kunden empfehlen unsere Seminare weiter.

Ideologiefrei

Das ifb ist unabhängig und ideologiefrei. In unseren Seminaren konzentrieren wir uns voll auf die Inhalte, die Sie für Ihre Aufgabe als Interessenvertreter brauchen!