Liebe Nutzer,

für ein optimales und schnelleres Benutzererlebnis wird als Alternative zum von Ihnen verwendeten Internet Explorer der Browser Microsoft Edge empfohlen. Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer aus Sicherheitsgründen zum 15. Juni 2022 ein. Für weitere Informationen können Sie sich auf der Seite von -> Microsoft informieren.

Liebe Grüße,
Ihr ifb-Team

Präsenz-Seminar

Eingruppierung und Leistungslohn in tarifgebundenen Betrieben

Als Betriebsrat gerechte Vergütung und Eingruppierungen durchsetzen

Ist ein Kollege zu hoch oder zu niedrig eingestuft? Wie erkennen Sie das als Betriebsrat? Wann sollten Sie Ihre Zustimmung zu einer Ein- oder Umgruppierung verweigern und wie setzen Sie eine Höherstufung durch? Engagieren Sie sich für eine gerechte Eingruppierung und Vergütung in Ihrem Betrieb! In diesem Seminar spielen wir mit Ihnen konkrete Fälle durch und geben Ihnen praktische Lösungen an die Hand.

Speziell für

alle mit Grundkenntnissen im Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht

:mixed-event="false"

Inhalt des Seminars

Hintergrundwissen zur richtigen Lohnfindung

  • Anspruch auf Vergütung: Woraus ergibt er sich?
  • Entgeltaufbau verstehen: Grundentgelt, Leistungsentgelt und Zulagen
  • Gerechte Entlohnung: Ist das machbar?
  • Entgelttarifvertrag: Wann ist er bindend?

Arbeitsbewertung und Eingruppierung: Das richtige Grundentgelt finden

  • Richtiges Vorgehen: Arbeitsbeschreibung, Arbeitsbewertung, richtige Eingruppierung
  • Summarische oder analytische Arbeitsbewertung: Wo liegt der Unterschied?
  • Summarisches Verfahren: Über die Gesamtheit der Anforderungen zur richtigen Entgeltgruppe
  • Analytisches Verfahren: Arbeitsbewertung anhand verschiedener Merkmale und Bewertungsstufen

Praktische Hilfestellungen zur Eingruppierung

  • Tätigkeitsmerkmale und unbestimmte Rechtsbegriffe verstehen
  • Auf klassische Konfliktpunkte mit dem Arbeitgeber vorbereitet sein
  • Eingruppierungsfälle anhand des eigenen Tarifvertrags durchspielen
  • Rück- und Umgruppierung: Ist das zulässig?
  • Falsche Eingruppierung: Was tun?
  • Letzter Ausweg: Eingruppierungsklage des Arbeitnehmers

Verschiedene Formen leistungsabhängiger Vergütung

  • Akkord- und Prämienlohn
  • Leistungszulagen, Bonus und Zielvereinbarung

Umfang der Mitbestimmungsrechte bei Vergütung

  • Umfang der Mitbestimmung: Sperrwirkung des § 77 Abs. 3 BetrVG
  • Informationsbeschaffung: Gehaltslisten einsehen
  • Reichweite der Mitbestimmung: Unterschied zwischen Höhe und Verteilung
  • Mitbeurteilungsrechte des Betriebsrats bei Ein- und Umgruppierung

Eckpunkte einer Betriebsvereinbarung zu...

  • Akkord- und Prämienlohn
  • Datenerhebung und Leistungsentlohnung

Nutzen des Seminars

Für Gerechtigkeit sorgen

Sie wissen, was zu tun ist, um zu einer gerechten Eingruppierung der Kollegen zu gelangen.

Sicherheit bei der Eingruppierung

Sie können mit unbestimmten Rechtsbegriffen und Eingruppierungsmerkmalen in Entgeltrahmentarifverträgen soverän umgehen.

Möglichkeiten kennen

Ihnen ist klar, wann und inwieweit Um- und Rückgruppierungen möglich sind.
Schulungsberatung

ifb-Schulungsberatung

Ihre persönlicher Ansprechpartner

Zum Schulungsanspruch

Ihre Vorteile

Top Referenten

Erfahrene Fachexperten mit viel Praxiswissen

Kleine Gruppen

Viel Raum für persönliche Fragen und Austausch

Platzreservierung

Kostenlos und unverbindlich

Unsere Garantie

TÜV zertifiziert

Wir lassen uns vom TÜV Rheinland auf die Finger schauen – damit Sie sich bei unseren Weiterbildungen auf höchste Qualität verlassen können.

Weitere Informationen

96% Kundenzufriedenheit

Vertrauen Sie der Meinung Ihrer Kollegen: 96% unserer Kunden empfehlen unsere Seminare weiter.

Ideologiefrei

Das ifb ist unabhängig und ideologiefrei. In unseren Seminaren konzentrieren wir uns voll auf die Inhalte, die Sie für Ihre Aufgabe als Interessenvertreter brauchen!