Facebook Pixel

Aufsichtsrat-Fresh-up: Alles, was aktuell und entscheidend ist

Bleiben Sie auf dem Laufenden für eine professionelle Arbeit im Amt!

Ganz ohne geht‘s nicht: Als Aufsichtsratsmitglied müssen Sie am Ball bleiben. Gesetze ändern sich, neue Rechtsprechung kommt dazu, oder neue Bilanzierungsvorschriften sind zu beachten. Die Aufsichtsratspraxis passt sich den Neuerungen an. Wer stehen bleibt, setzt seine Kompetenz aufs Spiel. Unser Überblick über wesentliche Änderungen – kompakt, systematisch und praxisnah zusammengefasst – gibt Ihnen Sicherheit im Austausch und bei Diskussionen im Gremium. Denn ohne aktuelles Wissen geht‘s einfach nicht.
 
Seminarinhalt

Vorkenntnisse

Nur für Teilnehmer mit Vorkenntnissen entsprechend dem Seminar Aufsichtsrat Teil I.

Nutzen

Sie kennen die aktuellen Entwicklungen und Anforderungen, die der Gesetzgeber an nachhaltige Aufsichtsratsarbeit stellt, und können diese erfüllen.
Viele Praxis-Tipps und konkrete Beispiele helfen Ihnen, Ihre Arbeit im Aufsichtsrat zu professionalisieren und Haftungsrisiken zu vermeiden.
Mit der von Experten unterstützten Analyse des neuesten Jahresabschlusses können Sie Ihre firmeneigene Situation richtig einschätzen.

Inhalt

Verantwortungsvolle Unternehmensführung in der Praxis (2 Tage Recht)

Neues zum Aktiengesetz und zum Deutschen Corporate Governance Kodex
Aktuelles zu Beratung und Überwachung der Unternehmensführung
Kürzertreten in der Krise: Vergütung von Vorstand und Geschäftsführer
Frauenquote: Bedeutung für nichtbörsennotierte Unternehmen
Unabhängigkeit und Qualifikation der Mitglieder im Aufsichtsrat

Haftung des Aufsichtsrats

Die Überwachung von Compliance-Management-Systemen
Rechtsverstoß und Pflichtverletzung – Neues zum Haftungsrecht
Business Judgement Rule und unternehmerische Entscheidung
Pflicht zur Durchsetzung: Ansprüche gegen Vorstand und Geschäftsführer
Corporate Responsibility – Ein echter Kulturwandel?

Grenzüberschreitung – Neue Entwicklungen in der Gesetzgebung

Europäische Gesellschaftsformen und Mitbestimmung: Was gibt's Neues?
Mitbestimmungsrisiken bei grenzüberschreitenden Verschmelzungen

Neue Entwicklungen in der Rechnungslegung (2 Tage Wirtschaft)

EDV-gestützte Bilanzanalyse Ihres aktuellen Jahresabschlusses

Praktische Arbeit am neuesten Jahresabschluss Ihres Unternehmens
Erfolgskriterien im Mittelpunkt: Erstellen des individuellen Kennziffernbogens
Gezielte Vorbereitung auf die Beratung im Aufsichtsrat

Einzelberatungsgespräch zur Bewertung Ihres Unternehmens

Analyse des erstellten Bewertungsberichts
Heiter bis wolkig: Experten-Einschätzung zur aktuellen Unternehmenslage
Erstellen einer Checkliste zur individuellen Vorgehensweise
Diskussionsrunde zu individuellen Problemstellungen
Gezielter Einsatz des aktuellen Wirtschaftsprüferberichts

Anmeldungen und Reservierungen

Egal ob Terminwünsche, Anmeldung, Teilnahmebestätigung, Zertifikat oder Hotelbuchung und Anreiseweg: Bei Fragen rund um Ihre Seminarbuchung hilft Ihnen unser symphatisches Organisationsteam gerne weiter.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Tel.: 08841 / 6112 - 20

ifb Plus

Die Schulungsschwerpunkte stimmen wir jeweils auf aktuelle Entwicklungen ab: So sind Sie in jedem Seminar auf dem absolut neuesten Stand.

Schulungsanspruch

Ein Aufsichtsratsmitglied muss diejenigen Kenntnisse und Fähigkeiten besitzen oder sich aneignen, die es benötigt, um Geschäftsvorgänge auch ohne fremde Hilfe verstehen und sachgerecht beurteilen zu können.

Allgemeine Rechtsprechung

Betriebsräte haben nicht nur ein Recht auf Schulung, sondern auch die Pflicht dazu! Durch die Übernahme des Betriebsratsamtes haben die BR-Mitglieder neben der Erfüllung ihrer arbeitsvertraglichen Aufgaben weitere Amtspflichten übernommen. Um das ihnen anvertraute Amt verantwortungsvoll auszuführen zu können, sind spezielle Kenntnisse insbesondere im Betriebsverfassungs- und im Arbeitsrecht notwendig. Jeder Betriebsrat hat sich deshalb auf sein Mandat umfassend vorzubereiten und ist aus diesem Grund nicht nur berechtigt, sondern verpflichtet, sich die hierfür erforderlichen Kenntnisse durch entsprechende Seminare anzueignen (BAG vom 21.04.1983 – 6 ABR 70/82 und vom 05.11.1981 – 6 ABR 50/79).

Seminarpreis

1490 €

* Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Hotelkosten.

Wichtige Infos

Seminarablauf

Anreisetag

13:30 Uhr Beginn des Seminares, Einführung durch die Seminarleitung und den Referenten
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:30 Uhr Ende des Seminartages
18:30 Uhr – 20:00 Uhr Abendessen

Weitere Seminartage

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:00 Uhr Ende des Seminartages
18:00 Uhr - 19:30 Uhr Abendessen

Im Anschluss sind Sie zu einem gemeinsamen Freizeitprogramm und Austausch in entspannter Atmosphäre herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:00 Uhr Seminar Ende
ab 12:00 Uhr – 13:30 Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket

* max. 15 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich. Ausbildungsreihen haben abweichende Zeitabläufe.

Reservieren/Buchen

Um dieses Seminar buchen oder reservieren zu können, wählen Sie bitte einen Termin oder rufen Sie uns an unter

08841 / 6112 - 20

Wir beraten Sie gerne!

Zu den Terminen

Alle Informationen auf einen Blick

Zur PDF-Ansicht