Facebook Pixel

Mehrarbeit im Griff: Betriebsrat und Überstunden

Ursachen erkennen – Lösungen finden – Mehrarbeit eindämmen

Mehrarbeit und Überstunden sind in fast allen Betrieben an der Tagesordnung. Das belastet die Gesundheit der Mitarbeiter und führt zu Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber. Als Betriebsrat müssen Sie dafür sorgen, dass Überstunden nicht ausufern! Aber wie packen Sie das am besten an? Und: Welche Alternativen gibt es? Gemeinsam gehen wir den Ursachen von Überstunden auf den Grund und entwickeln praktische Lösungsansätze. Denn: Mehrarbeit muss Grenzen haben!
Teilnehmerstimmen
 
Seminarinhalt

Nutzen

Hier bekommen Sie klare Antworten auf Ihre Fragen zum Thema Überstunden.
Nach dem Seminar kennen Sie die aktuelle Rechtslage zu Mehrarbeit und Überstunden.
Sie nehmen konkrete Lösungen zur Eindämmung von Mehrarbeit mit nach Hause.

Inhalt

Grundlegendes zum Thema Mehrarbeit

Überstunde ist nicht gleich Überstunde: Analyse der Ursachen
Wenn Überstunden krank machen: Gesundheitliche Folgen kennen
Alles hat seinen Preis: Kosten von Mehrarbeit richtig einschätzen
Schlussfolgerungen: Was bedeutet das alles für die BR-Arbeit?

Arbeitsrechtliche Hintergründe zu Überstunden und Mehrarbeit

Was ist mit gesetzlichen und tariflichen Höchstarbeitszeiten?
Gibt es Sonderregeln für Behinderte, Jugendliche oder Mütter?
Welche Rolle spielen tarifliche Regelungen?
Muss man als Mitarbeiter Überstunden leisten?
Wann liegt ein Notfall vor?
Wann müssen Überstunden bezahlt werden?

Möglichkeiten zum Abbau von Mehrarbeit

Arbeitsorganisation ändern
Personalpolitik überdenken
Qualifizierung und Weiterbildung nutzen
Arbeitszeitkonten flexibler gestalten

BR-Projekt: „Beeinflussung des Arbeitsumfangs“

Durchdachte Projektorganisation
Die betriebliche Ist-Situation richtig einschätzen
Realistische Alternativen entwickeln
Verständigung mit dem Arbeitgeber: Wie mache ich es richtig?

Mitbestimmung des Betriebsrats

Aktiv werden: Als BR selbst die Initiative ergreifen
Gewusst wie: Starke Mitbestimmungsrechte richtig nutzen
Taktisch klug: Sinnvolle Durchsetzungsstrategien entwickeln
Das letzte Mittel: Welche Rolle spielen Einigungsstelle und Arbeitsgericht?
Überstunden von Leiharbeitern: Was ist mit der Mitbestimmung?

Muster-Betriebsvereinbarungen und aktuelle Rechtsprechung

Anmeldungen und Reservierungen

Egal ob Terminwünsche, Anmeldung, Teilnahmebestätigung, Zertifikat oder Hotelbuchung und Anreiseweg: Bei Fragen rund um Ihre Seminarbuchung hilft Ihnen unser symphatisches Organisationsteam gerne weiter.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Tel.: 08841 / 6112 - 20

Schulungsanspruch

Der Besuch dieses Seminars ist gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG für die Betriebsräte erforderlich, die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Allgemeine Rechtsprechung

Betriebsräte haben nicht nur ein Recht auf Schulung, sondern auch die Pflicht dazu! Durch die Übernahme des Betriebsratsamtes haben die BR-Mitglieder neben der Erfüllung ihrer arbeitsvertraglichen Aufgaben weitere Amtspflichten übernommen. Um das ihnen anvertraute Amt verantwortungsvoll auszuführen zu können, sind spezielle Kenntnisse insbesondere im Betriebsverfassungs- und im Arbeitsrecht notwendig. Jeder Betriebsrat hat sich deshalb auf sein Mandat umfassend vorzubereiten und ist aus diesem Grund nicht nur berechtigt, sondern verpflichtet, sich die hierfür erforderlichen Kenntnisse durch entsprechende Seminare anzueignen (BAG vom 21.04.1983 – 6 ABR 70/82 und vom 05.11.1981 – 6 ABR 50/79).

Seminarpreise mit Gremiumsrabatt

1090 € 1. Teilnehmer

1040 € 2. Teilnehmer

990 € 3. Teilnehmer

ab 990 €, ab dem 3. Teilnehmer*

* Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Hotelkosten.

Wichtige Infos

Seminarablauf

Anreisetag

18:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung, Vorstellung des Seminarablaufes und Vorstellung der Teilnehmer.
19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen
20:30 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:00 Uhr Ende des Seminartages
18:00 Uhr - 19:30 Uhr Abendessen

Im Anschluss sind Sie zu einem gemeinsamen Freizeitprogramm und Austausch in entspannter Atmosphäre herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
11:45 Uhr Unterricht Ende
12:00 Uhr Seminar Ende
ab 12:00 Uhr – 13:30 Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket

* max. 15 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich. Ausbildungsreihen haben abweichende Zeitabläufe.

Reservieren/Buchen

Um dieses Seminar buchen oder reservieren zu können, wählen Sie bitte einen Termin oder rufen Sie uns an unter

08841 / 6112 - 20

Wir beraten Sie gerne!

Zu den Terminen

Alle Informationen auf einen Blick

Zur PDF-Ansicht