Liebe Nutzer,

für ein optimales und schnelleres Benutzererlebnis wird als Alternative zum von Ihnen verwendeten Internet Explorer der Browser Microsoft Edge empfohlen. Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer aus Sicherheitsgründen zum 15. Juni 2022 ein. Für weitere Informationen können Sie sich auf der Seite von -> Microsoft informieren.

Liebe Grüße,
Ihr ifb-Team

Präsenz-Seminar

Betriebliche Suchtprävention Teil II

Empfohlen für: BR SBV

Suchtprävention fördern – mit passenden Maßnahmen für Ihren Betrieb

Alkohol, Drogen, Spielsucht: setzen Sie Ihr Wissen in die Praxis um! Hier stehen wirkungsvolle, praxisnahe Maßnahmen gegen Sucht am Arbeitsplatz im Blickpunkt. Von der Erstellung eines Stufenplans über den Aufbau einer Suchtberatung bis zur Ausgestaltung einer Betriebsvereinbarung: Erfahren Sie, wie Sie eine nachhaltige Suchtprävention und -hilfe in Ihrem Betrieb aufbauen und erkrankte Kollegen optimal unterstützen.

Vorkenntnisse erforderlich

Nur für Teilnehmer mit Vorkenntnissen entsprechend dem Seminar Betriebliche Suchtprävention I

Dieses Seminar ist mit 14 Stunden zur Rezertifizierung von Certified Disability Management Professionals (CDMP) von der DGUV anerkannt.

:mixed-event="false"

Inhalt des Seminars

Betriebliche Suchtprävention

  • Verantwortung, Rolle und Aufgaben der Führungskräfte
  • Zielführende Öffentlichkeitsarbeit im Betrieb
  • Die Einrichtung eines Arbeitskreises
  • Präventive, (Sucht-)vorbeugende Ansätze im Betrieb
  • Bewährte Konzepte: Aktionen und Programme im Überblick

Betriebliche Suchtkrankenhilfe

  • Unterschiedliche Ansatzpunkte der betrieblichen Suchtkrankenhilfe
  • Die Rolle des Suchtberaters
  • Organisatorischer Rahmen und Einbindung

Betriebsvereinbarung „Sucht“

  • Gut gemacht: Qualitätssicherung in der Suchtprävention
  • Bei Auffälligkeiten mit dem Stufenplan intervenieren
  • Direkt für die Praxis: Vorstellung einer Mustervereinbarung
  • Formale Vorschriften und inhaltliche Gestaltung

Einblick in die Praxis

  • Möglichkeiten einer Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat und externen Stellen
  • Gespräche mit Therapeuten oder Betroffenen
  • Die Arbeitsweise in der Suchthilfe

Nutzen des Seminars

Sie denken vorweg

Kampagne oder Arbeitskreis: Mit diesem Seminar schaffen Sie es, sowohl die Suchtberatung und -hilfe als auch die Prävention im Betrieb zu etablieren.

Betriebsvereinbarung abschließen

Nach diesem Seminar gehen Sie in Ihrem Betrieb die BV Sucht an – und nicht nur das: Auch den Stufenplan verankern Sie als sinnvolle Intervention.

Hilfen kennen

Sie wissen, welche betrieblichen Ansätze es gibt – vom internen Suchtberater bis zur betrieblichen Suchtkrankenhilfe.
Schulungsberatung

ifb-Schulungsberatung

Ihre persönlicher Ansprechpartner

Zum Schulungsanspruch

Ihre Vorteile

Top Referenten

Erfahrene Fachexperten mit viel Praxiswissen

Kleine Gruppen

Viel Raum für persönliche Fragen und Austausch

Platzreservierung

Kostenlos und unverbindlich

Unsere Garantie

TÜV zertifiziert

Wir lassen uns vom TÜV Rheinland auf die Finger schauen – damit Sie sich bei unseren Weiterbildungen auf höchste Qualität verlassen können.

Weitere Informationen

96% Kundenzufriedenheit

Vertrauen Sie der Meinung Ihrer Kollegen: 96% unserer Kunden empfehlen unsere Seminare weiter.

Ideologiefrei

Das ifb ist unabhängig und ideologiefrei. In unseren Seminaren konzentrieren wir uns voll auf die Inhalte, die Sie für Ihre Aufgabe als Interessenvertreter brauchen!