Liebe Nutzer,

für ein optimales und schnelleres Benutzererlebnis wird als Alternative zum von Ihnen verwendeten Internet Explorer der Browser Microsoft Edge empfohlen. Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer aus Sicherheitsgründen zum 15. Juni 2022 ein. Für weitere Informationen können Sie sich auf der Seite von -> Microsoft informieren.

Liebe Grüße,
Ihr ifb-Team

Präsenz- oder Online-Seminar

Klassische und agile Managementmethoden

Empfohlen für: ANV im AR WA BR BRV Stellvertretender BRV

Hintergründe und Auswirkungen verstehen, Mitwirkungsrechte richtig ausüben

„Wir müssen unsere Prozesse optimieren und intelligente Betriebsmodelle entwickeln.“ Bitte was? Wenn die Geschäftsleitung neue Arbeitsmethoden aufs Tablett bringt, dann ist Ihr Weitblick im Betriebsrat oder Wirtschaftsausschuss gefragt: Was ist wirklich neu und was wird nur modern verpackt? Und wann müssen Sie hellhörig werden, weil sich aus den neuen Managementkonzepten Konsequenzen für den Arbeitsalltag der Kollegen ergeben?

Vorkenntnisse erforderlich

Nur für Teilnehmer mit Vorkenntnissen entsprechend den Seminaren Wirtschaftskompetenz für den BR Teil I, Wirtschaftsausschuss Teil I oder Wirtschaftsausschuss kompakt Teil I.

:mixed-event="false"

Inhalt des Seminars

Ursachen von Veränderungsprozessen erkennen und begleiten

  • Unternehmensziele und der Einfluss verschiedener Interessensgruppen
  • Demografischer Wandel, Digitalisierung, Globalisierung: Unternehmen müssen sich verändern
  • Instrumente der Unternehmensplanung: Produktlebenszyklus und BCG-Matrix

Managementmethoden und -instrumente im Unternehmen zielgerichtet einsetzen

  • SCRUM, KANBAN und Open Space: Wie agile Unternehmenskulturen die Selbstorganisation fördern
  • Strategische Entwicklung des Unternehmens mit Balanced Scorecard, OKR und BCG-Matrix gestalten
  • Beteiligung der Mitarbeiter an der Unternehmensentwicklung mit Design Thinking und KVP erhöhen

Folgen für die Belegschaft

  • Gegen jeden Widerstand: Die Mitarbeiter für neue Konzepte gewinnen
  • Mehr Freiräume oder mehr Druck auf die Kollegen?
  • Flexibilisierung oder Risikoverlagerung auf den Einzelnen?

So reagieren Betriebsrat und Wirtschaftsausschuss richtig

  • Beteiligungsrechte nutzen und die strategische Ausrichtung arbeitnehmerfreundlich mitgestalten
  • Vorschläge zur Beschäftigungssicherung nach § 92a BetrVG machen
  • Balanced Scorecard, World Café: Management-Tools für die Gremienarbeit nutzen

Nutzen des Seminars

Ziel im Blick

Sie können beurteilen, mit welchen Managementmethoden das Unternehmensziel erreicht werden kann.

Beteiligung und Mitbestimmung

Sie fordern gezielt die Beteiligung der Kollegen ein und wahren so die Interessen der Belegschaft.

Arbeiten wie die Manager

Sie wissen, wie Sie auch die eigene Gremienarbeit mit Management-Tools effektiv gestalten.
Schulungsberatung

ifb-Schulungsberatung

Ihre persönlicher Ansprechpartner

Zum Schulungsanspruch

Ihre Vorteile

Top Referenten

Erfahrene Fachexperten mit viel Praxiswissen

Kleine Gruppen

Viel Raum für persönliche Fragen und Austausch

Platzreservierung

Kostenlos und unverbindlich

Unsere Garantie

TÜV zertifiziert

Wir lassen uns vom TÜV Rheinland auf die Finger schauen – damit Sie sich bei unseren Weiterbildungen auf höchste Qualität verlassen können.

Weitere Informationen

96% Kundenzufriedenheit

Vertrauen Sie der Meinung Ihrer Kollegen: 96% unserer Kunden empfehlen unsere Seminare weiter.

Ideologiefrei

Das ifb ist unabhängig und ideologiefrei. In unseren Seminaren konzentrieren wir uns voll auf die Inhalte, die Sie für Ihre Aufgabe als Interessenvertreter brauchen!