Liebe Nutzer,

für ein optimales und schnelleres Benutzererlebnis wird als Alternative zum von Ihnen verwendeten Internet Explorer der Browser Microsoft Edge empfohlen. Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer aus Sicherheitsgründen zum 15. Juni 2022 ein. Für weitere Informationen können Sie sich auf der Seite von -> Microsoft informieren.

Liebe Grüße,
Ihr ifb-Team

NEU!

Präsenz- oder Online-Seminar

Krankheitsbedingte Fehlzeiten und Kündigung

Krankheit im Betrieb – Aktuelles Wissen für eine optimale Mitbestimmung

Wie läuft es mit der elektronischen Krankschreibung? Und welche Ansprüche habe ich bei längerer Arbeitsunfähigkeit? Neben den gesundheitlichen Sorgen haben Ihre Kollegen im Krankheitsfall arbeitsrechtliche Fragen oder sorgen sich gar um ihren Arbeitsplatz. Als Betriebsrat können Sie Ihre Kollegen rund um das Thema Arbeitsunfähigkeit unterstützen! Nutzen Sie Ihre Mitbestimmung vor oder bei krankheitsbedingten Kündigungen!
:mixed-event="false"

Inhalt des Seminars

Rechtliche Antworten rund um das Thema Krankheit

  • Die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall (EFZG)
  • Urlaubsanspruch bei Krankheit
  • Fragerecht des Arbeitgebers zur Arbeitsunfähigkeit und die Einladung zum Gespräch
  • Krankmeldung und Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit: Was, wer, wie, wann?
  • Einschaltung des medizinischen Dienstes
  • Aktuelle Rechtsprechung zur krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit

Auswirkungen häufiger oder langanhaltender Fehlzeiten

  • Mehrfach- und Folgeerkrankungen – das sollten Sie wissen
  • Der Umgang mit einer „teilweisen Arbeitsunfähigkeit“
  • Krankenrückkehrgespräch: Welche Rolle spielt der BR?
  • Krankenrückkehrgespräch: Was darf der Arbeitgeber? Was der darf Arbeitnehmer?
  • Der Bezug von Krankengeld und Rente
  • Mitwirkungspflichten des Arbeitnehmers

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

  • Krankenrückkehrgespräch und BEM - was ist der Unterschied?
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Überblick: Ablauf eines BEM-Verfahrens
  • Das Verfahren der stufenweisen Wiedereingliederung – „Hamburger Modell“
  • Geht das? Erst BEM und dann doch die Kündigung

Krankheit und Kündigung

  • Voraussetzungen einer krankheitsbedingten Kündigung
  • Fallgruppen: Langzeiterkrankung, häufige Kurzzeiterkrankungen, Sucht, dauerhafte Leistungsunfähigkeit
  • Krankheitsbedingte Kündigung bei Schwerbehinderung
  • Die Beteiligung des Betriebsrats bei krankheitsbedingter Kündigung

Mitbestimmung und Gestaltungsmöglichkeiten des Betriebsrats

  • Mitbestimmung beim BEM, Krankenrückkehrgesprächen etc.
  • Eigene Informationsmöglichkeiten über Krankheitsursachen im Betrieb
  • Maßnahmen des Gesundheitsschutzes: Initiativrecht und Mitbestimmung
  • Strategische Planung – Tipps für die Praxis

Nutzen des Seminars

Ihre Kollegen sicher beraten

Sie lernen, wie Sie Ihre erkrankten Kollegen richtig informieren und unterstützen – von Fragen zu Entgelt und Urlaub bei Krankheit bis zum BEM.

Krankheitsbedingte Kündigungen vermeiden

Sie sind mit den Besonderheiten bei krankheitsbedingten Kündigungen vertraut und können die Betroffenen richtig beraten.

Gestalten und Handeln als BR

Nutzen Sie Ihre Mitbestimmungsrechte, um in Ihrem Betrieb die Fehlzeiten zu reduzieren.
Schulungsberatung

ifb-Schulungsberatung

Ihre persönlicher Ansprechpartner

Zum Schulungsanspruch

Ihre Vorteile

Top Referenten

Erfahrene Fachexperten mit viel Praxiswissen

Kleine Gruppen

Viel Raum für persönliche Fragen und Austausch

Platzreservierung

Kostenlos und unverbindlich

Unsere Garantie

TÜV zertifiziert

Wir lassen uns vom TÜV Rheinland auf die Finger schauen – damit Sie sich bei unseren Weiterbildungen auf höchste Qualität verlassen können.

Weitere Informationen

96% Kundenzufriedenheit

Vertrauen Sie der Meinung Ihrer Kollegen: 96% unserer Kunden empfehlen unsere Seminare weiter.

Ideologiefrei

Das ifb ist unabhängig und ideologiefrei. In unseren Seminaren konzentrieren wir uns voll auf die Inhalte, die Sie für Ihre Aufgabe als Interessenvertreter brauchen!