Liebe Nutzer,

für ein optimales und schnelleres Benutzererlebnis wird als Alternative zum von Ihnen verwendeten Internet Explorer der Browser Microsoft Edge empfohlen. Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer aus Sicherheitsgründen zum 15. Juni 2022 ein. Für weitere Informationen können Sie sich auf der Seite von -> Microsoft informieren.

Liebe Grüße,
Ihr ifb-Team

Präsenz- oder Online-Seminar

Wichtige Personalentscheidungen schwerbehinderter Kollegen

Von der Bewerbung bis zur Kündigung: Beteiligungsrechte voll ausschöpfen

Wussten Sie, dass Ihr Arbeitgeber Sie als Schwerbehindertenvertretung bereits vor der Ausschreibung einer neuen Stelle beteiligen muss? Und dass jede Kündigung eines schwerbehinderten oder gleichgestellten Menschen ohne Beteiligung der SBV unwirksam ist? Holen Sie sich in diesem Seminar wichtiges Wissen rund um die Einstellung und Kündigung behinderter Mitarbeiter und werden Sie zur unverzichtbaren Stütze für Ihre Kollegen!
:mixed-event="false"

Inhalt des Seminars

Beteiligung der SBV bei Bewerbungen und Einstellungen

  • Besondere Prüfpflichten des Arbeitgebers vor bzw. bei jeder Stellenbesetzung
  • Einsichtsrecht der SBV in Bewerbungsunterlagen und Teilnahmerecht an Vorstellungsgesprächen
  • Fragen, die der Arbeitgeber bei Einstellungen und im Arbeitsverhältnis stellen darf
  • Welche Folgen haben Verletzungen der Beteiligungspflichten?

Elementares SBV-Wissen: Allgemeiner Kündigungsschutz

  • Rechtliche Anforderungen an eine echte Abmahnung und Informationsrecht der SBV
  • Die Kündigungsgründe: Personenbedingt, verhaltensbedingt oder betriebsbedingt
  • Ordentlich, fristlos, Änderungskündigung – die Kündigungsarten
  • Welche Formvorschriften, Erklärungs- und Kündigungsfristen sollten Sie kennen?
  • Anhörung des Betriebsrats vor jeder Kündigung und seine Reaktionsmöglichkeiten
  • Versetzungen oder Aufhebungsverträge: Wie sind Sie als SBV zu beteiligen?
  • Spezielle Fälle: Personalabbau mit Interessenausgleich und Sozialplan

Besonderer Kündigungsschutz für schwerbehinderte Kollegen

  • Ab wann greift der besondere Schutz?
  • Besonderheiten bei Anträgen auf Feststellung einer Schwerbehinderung und Gleichstellung
  • Zustimmung des Integrationsamts: Wie läuft das Verfahren genau ab?

Reaktionsmöglichkeiten bei Kündigungen

  • Wie wird die nachträgliche Mitteilung der Schwerbehinderung behandelt?
  • Wie und wann erfolgt die Beteiligung der SBV durch den Arbeitgeber?
  • Als SBV gekonnt Stellung nehmen gegenüber dem Arbeitgeber und dem Integrationsamt
  • Schritte gegen die Zustimmung des Integrationsamtes
  • Kündigungsschutzprozess: Was ist zu beachten?

Nutzen des Seminars

Besondere Voraussetzungen kennen

Sie wissen, welchedie besonderen Voraussetzungen bei Bewerbungen und Einstellungen (Schwer)behinderter gelten und wie Sie als SBV zu beteiligen sind.

Betroffene bei Kündigungen unterstützen

Sie kennen die Anforderungen an eine wirksame Kündigung und können Ihren Kollegen entscheidende Hilfestellung in Sachen Kündigungsschutz bieten.

Kompetent Stellung nehmen

Ihnen ist klar, worauf es bei Ihren SBV-Stellungnahmen zu einer Kündigung wirklich ankommt.
Schulungsberatung

ifb-Schulungsberatung

Ihre persönlicher Ansprechpartner

Zum Schulungsanspruch

Ihre Vorteile

Top Referenten

Erfahrene Fachexperten mit viel Praxiswissen

Kleine Gruppen

Viel Raum für persönliche Fragen und Austausch

Platzreservierung

Kostenlos und unverbindlich

Unsere Garantie

TÜV zertifiziert

Wir lassen uns vom TÜV Rheinland auf die Finger schauen – damit Sie sich bei unseren Weiterbildungen auf höchste Qualität verlassen können.

Weitere Informationen

96% Kundenzufriedenheit

Vertrauen Sie der Meinung Ihrer Kollegen: 96% unserer Kunden empfehlen unsere Seminare weiter.

Ideologiefrei

Das ifb ist unabhängig und ideologiefrei. In unseren Seminaren konzentrieren wir uns voll auf die Inhalte, die Sie für Ihre Aufgabe als Interessenvertreter brauchen!