Top-Themen

Neue Seminarthemen
Seminarthemen 2018
E-Learning
Webinare und Online Trainings
Aktuelle Tagesseminare
Tagesseminare für Betriebsräte
Last-Minute Seminare
Flexibel sein lohnt sich!
Kostenlose Starterpakete
Der Mehrwert für Ihr Seminar!
Mit dem ifb an die Uni
Seminar-Highlight in Zusammenarbeit mit der LMU
Kostenloses Seminar
Für alle ehrenamtlichen RichterInnen

Neue Seminarthemen 2018

Das ifb bietet Ihnen mit neuen Seminarthemen eine optimale Ergänzung und ein fundiertes Wissen für Ihre Betriebsratsarbeit.

Mehr Informationen

E-Learning

Mit den E-Learning-Alternativen des ifb können Sie Ihrem Anspruch auf Weiterbildung nachkommen, auch wenn der Besuch eines unserer Präsenzseminare Ihnen einmal nicht möglich ist.

Mehr Informationen

Aktuelle Tagesseminare

Tagesseminare werden hauptsächlich zu sehr aktuellen Themen angeboten. Hier können Sie sich als Betriebsrat oder Interessenvertreter schnell und einfach auf dem Laufenden halten und bekommen ein kompaktes Update für Ihre Betriebsratsarbeit.

Mehr Informationen

Last-Minute Seminare

Flexibel sein lohnt sich! Immer wieder bieten wir ausgewählte Seminare für Betriebsräte und Interessenvertreter zum Last-Minute Angebot an, vor allem einige Wochen vor Seminarbeginn.

Mehr Informationen

Kostenlose Starterpakete

Unser Ziel ist es, Betriebsräte stärker und wirksamer zu machen. Dafür haben wir kostenlose „Starterpakete“ für verschiedene Seminare entwickelt, die Sie bei Ihrer BR-Arbeit nicht nur inhaltlich sondern auch praktisch unterstützen.

Mehr Informationen

Mit dem ifb an die Uni

Für Ihre berufliche und persönliche Zukunft: Das Seminar-Highlight in Zusammenarbeit mit der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Mehr Informationen

Unser Dank für Ihr Engagement!

Ebenso wie Betriebsräte setzen Sie sich als ehrenamtlicher Richter für eine gerechtere Arbeitswelt ein. Knapp 30 Jahre Schulungserfahrung nutzen wir jetzt auch, um Sie bei diesem Ehrenamt aktiv zu unterstützen.

Mehr Informationen

Datenschutz und Gleichbehandlung: Als SBV Benachteiligungen wirksam verhindern

Unerwartete Gesetze als Hilfsmittel für die SBV!

Als SBV treten Sie jeden Tag für die Interessen Ihrer (schwer-) behinderten Kollegen ein. Denn Ihnen liegt am Herzen, die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter – ob mit oder ohne Behinderung – zu erreichen. Haben Sie dabei das Gefühl, noch nicht aus den Vollen zu schöpfen? Mithilfe dieses Seminares zeigen wir Ihnen gerne neue Wege auf. Dabei möglicherweise unerwartet: die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Ihnen ein hilfreiches Werkzeug. Die neuen Vorschriften zum vertraulichen Umgang persönlicher Daten unterstützen die SBV, Ungleichbehandlungen vorzubeugen. Zusätzlich können Sie mit dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) im Rücken Benachteiligungen bestimmt entgegenwirken. Treten Sie mit diesem Mehr an Wissen noch bestärkter für Ihr Anliegen ein!
 
Seminarinhalt

Nutzen

Dieses Seminar macht Sie vertraut mit den wichtigen Regelungen aus dem AGG und zum Datenschutz.
Sie bekommen praxisnahe Tipps, wie Sie Datenschutz und Gleichbehandlung im Arbeitsalltag sicherstellen.
Sie wissen, welche Daten zu welchen Zwecken mit welchen Stellen ausgetauscht bzw. weitergegeben werden dürfen.

Inhalt

Das AGG: Bedeutung für die Arbeit der SBV

Ausgangssituation: Wie definiert das AGG den Behindertenbegriff?
Unmittelbare und mittelbare Benachteiligung abgrenzen
Als SBV optimale Hilfe bei Beschwerden leisten
Gleicher Lohn und Arbeitgeberhaftung: Die Pflichten des Arbeitgebers nach dem AGG

Die DSGVO: Handlungsfelder der SBV

Der neue Begriff der Datenverarbeitung
Warum sind Einwilligungserklärungen für die SBV wichtiger denn je?
Die Informationsrechte der SBV nach dem Datenschutzrecht
Umfassender Schutz: Löschung und Berichtigung von Daten
Ganz schön teuer: Sanktionen bei Missachtung des Datenschutzes

AGG und DSGVO: Achten Sie auf die Einhaltung in Ihrem Betrieb

Bewerbungs- und Einstellungsverfahren: Welche Fragen des Arbeitgebers sind zulässig?
BEM-Gespräche und -Akten auf ordnungsgemäße Durchführung prüfen
Mögliche Auswirkungen der Gesetze für bestehende betriebliche Vereinbarungen
Was gibt es bei Beendigungen von Beschäftigtenverhältnissen zu beachten?

Gewissenhafter Umgang: Datenschutz im SBV-Amt

So gelingt der richtige Austausch von Daten zwischen SBV und Arbeitgeber, Betriebsrat oder Externen
Einblicksrechte: Welche Daten dürfen auch Stellvertreter bzw. Bürokraft einsehen?
Gestalten Sie die SBV-Organisationsabläufe und -Räume datenschutzkonform

Vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen SBV, Datenschutzbeauftragtem & Co.

Anmeldungen und Reservierungen

Egal ob Terminwünsche, Anmeldung, Teilnahmebestätigung, Zertifikat oder Hotelbuchung und Anreiseweg: Bei Fragen rund um Ihre Seminarbuchung hilft Ihnen unser symphatisches Organisationsteam gerne weiter.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Tel.: 08841 / 6112 – 0

Schulungsanspruch

Der Besuch dieses Seminars ist gemäß § 179 Abs. 4 SGB IX für die Schwerbehindertenvertretung erforderlich, die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigt und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügt.

Rechtsprechung und Argumente zum Seminar

Gerade die Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen bedürfen einer besonders sorgfältigen Schulung auf allen Gebieten, auf denen sie Kenntnisse zur Ausübung ihres Amtes benötigen, da sie eine besonders schutzwürdige Arbeitnehmergruppe vertreten und dabei weitgehend auf sich gestellt sind (Landesarbeitsgericht Berlin vom 19.05.1988 – 4 Sa 14/88).

Schließlich ist eine Schulung für die Schwerbehindertenvertretung nicht nur dann erforderlich im Sinne des Gesetzes, wenn dort unmittelbar behindertenbezogene Themen vermittelt werden; sie muss lediglich einen konkreten Bezug zu den Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung aufweisen (Landesarbeitsgericht Hessen vom 12.10.2006 – 9 TaBV 57/06).

Seminarpreise mit Gremiumsrabatt

1090 € 1. Teilnehmer

990 € 2. Teilnehmer

ab 990 €, ab dem 2. Teilnehmer*

* Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Hotelkosten.

Wichtige Infos

Seminarablauf

Anreisetag

18:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung, Vorstellung des Seminarablaufes und Vorstellung der Teilnehmer.
19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen
20:30 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:00 Uhr Ende des Seminartages
18:00 Uhr - 19:30 Uhr Abendessen

Im Anschluss sind Sie zu einem gemeinsamen Freizeitprogramm und Austausch in entspannter Atmosphäre herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
11:45 Uhr Unterricht Ende
12:00 Uhr Seminar Ende
ab 12:00 Uhr – 13:30 Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket

* max. 15 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich. Ausbildungsreihen haben abweichende Zeitabläufe.

Reservieren/Buchen

Um dieses Seminar buchen oder reservieren zu können, wählen Sie bitte einen Termin oder rufen Sie uns an unter

08841 / 6112-0

Wir beraten Sie gerne!