Liebe Nutzer,

für ein optimales und schnelleres Benutzererlebnis wird als Alternative zum von Ihnen verwendeten Internet Explorer der Browser Microsoft Edge empfohlen. Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer aus Sicherheitsgründen zum 15. Juni 2022 ein. Für weitere Informationen können Sie sich auf der Seite von -> Microsoft informieren.

Liebe Grüße,
Ihr ifb-Team

Präsenz- oder Online-Seminar

Betriebliches Eingliederungsmanagement Teil I

BEM verstehen und gestalten — Grundlagen für Sie als Betriebsrat oder SBV

BEM ist Pflicht! Ist ein Kollege innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen am Stück oder wiederholt krank, muss der Arbeitgeber ein Betriebliches Eingliederungsmanagement anbieten. Als Betriebsrat oder SBV sind Sie zu beteiligen. Was und wie können Sie mitgestalten? Worauf kommt es bei der Vorbereitung und Durchführung an und wie gehen Sie mit sensiblen Gesundheitsdaten um? Hier bekommen Sie wichtiges Grundlagenwissen.

Dieses Seminare ist mit 20 Stunden zur Rezertifizierung von Certified Disability Management Professionals (CDMP) von der DGUV anerkannt.

:mixed-event="true"

Inhalt des Seminars

Grundlagen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements

  • Rechtliche Grundlagen des BEM
  • Ziele des BEM
  • Gesetzliche Verpflichtung für den Arbeitgeber
  • Nutzen des BEM für Arbeitnehmer und Arbeitgeber
  • BEM und Kündigung
  • Unterschied: Krankenrückkehrgespräch und BEM-Gespräch

Beteiligungsrechte von Betriebsrat und Schwerbehindertenvertretung

  • Klärung, Unterrichtung, Überwachung: Rechte aus § 167 Abs. 2 SGB IX
  • Erzwingbare Mitbestimmung: Rechte aus § 87 Abs. 1 BetrVG
  • Rechte aus anderen Gesetzen (z.B. Arbeitsschutzgesetz)
  • Mögliche Widerstände

Erfolgreiche Implementierung und Beteiligte am BEM

  • Überblick: Interventionskette
  • Mögliche Rollen von Betriebsrat und SBV im BEM
  • Das BEM-Team: Praktikable Zusammensetzung und Aufgaben

Oberste Priorität: Der Datenschutz im BEM

  • Korrekter Umgang mit Gesundheitsdaten
  • Haftung der Beteiligten
  • Sicherstellung des Datenschutzes: Verantwortung und Handlungsoptionen des Betriebsrats

Der BEM-Prozess: Schritt für Schritt

  • Überblick: Welche Maßnahmen gibt es?
  • Wesentliche Eckpunkte einer BEM-Betriebsvereinbarung
  • Überzeugungsarbeit Arbeitgeber, Gremium und Mitarbeiter
  • Korrekter Ablauf eines BEM
  • Wer macht was?
  • Notwendige Formulare
  • Überblick: Externe und interne Kooperationspartner

Nutzen des Seminars

BEM im Überblick

Sie kennen die rechtlichen Grundlagen und Verfahrensabläufe des BEM und wissen, wann was und mit welcher Unterstützung zu tun ist.

Beteiligungsrechte gezielt ausschöpfen

Von der Einführung bis zur Durchführung: Setzen Sie Ihre Beteiligungsrechte vertrauensfördernd und zur Unterstützung der Kollegen ein.

Der korrekte Umgang mit Gesundheitsdaten

Datenschutz ist das A und O im BEM. Erfahren Sie, was in die BEM-Akte gehört und wie Sie Daten der Betroffenen optimal schützen.
Schulungsberatung

ifb-Schulungsberatung

Ihre persönlicher Ansprechpartner

Zum Schulungsanspruch

Ihre Vorteile

Top Referenten

Erfahrene Fachexperten mit viel Praxiswissen

Kleine Gruppen

Viel Raum für persönliche Fragen und Austausch

Platzreservierung

Kostenlos und unverbindlich

Unsere Garantie

TÜV zertifiziert

Wir lassen uns vom TÜV Rheinland auf die Finger schauen – damit Sie sich bei unseren Weiterbildungen auf höchste Qualität verlassen können.

Weitere Informationen

96% Kundenzufriedenheit

Vertrauen Sie der Meinung Ihrer Kollegen: 96% unserer Kunden empfehlen unsere Seminare weiter.

Ideologiefrei

Das ifb ist unabhängig und ideologiefrei. In unseren Seminaren konzentrieren wir uns voll auf die Inhalte, die Sie für Ihre Aufgabe als Interessenvertreter brauchen!