Facebook Pixel

Outsourcing – Ausgliederung – Offshoring: Alle Rechte des Betriebsrats nutzen

Alternativen kennen – Gegenstrategien entwickeln – Stellen sichern!

Geringere Kosten, höhere Flexibilität, mehr Effizienz. Aus Arbeitgebersicht spricht vieles für Ausgliederungen. Gerade Verlagerungen ins Ausland gelten als rentabel. Hier muss der Betriebsrat nicht tatenlos zusehen, wie immer mehr Kollegen ihre Arbeitsplätze verlieren. Je früher Sie als Betriebsrat entsprechende Arbeitgeberpläne erkennen, desto umsichtiger können Sie reagieren. Nach diesem Seminar deuten Sie die ersten Signale richtig, können tragfähige Alternativen entwickeln und sich mit rechtlich fundierten Argumenten in die strategische Debatte einbringen.
Teilnehmerstimmen

Ein Teilnehmer aus Bremen sagt ...

Ich erhielt wichtige Einblicke zur Kostenträgerrechnung. Auch darüber hinaus war das Thema interessant!
 
Seminarinhalt

Nutzen

Sie erkennen verdeckte Kosten und wirtschaftliche Nachteile von Ausgliederungen und können dem Arbeitgeber tragfähige Alternativen aufzeigen.
Nach dem Seminar kennen Sie die aktuelle Rechtsprechung des BAG und des EuGH zu Betriebsübergang, Outsourcing und Offshoring.
Hier erfahren Sie, welche Argumente der Betriebsrat in die strategische Debatte um Ausgliederungen einbringen kann und wissen über Ihre Rechte genau Bescheid.

Inhalt

Was genau bedeutet Outsourcing, Ausgliederung, Offshoring?

Verschiedene Erscheinungsformen von Ausgliederungsprozessen
Auslagerung und Fremdvergabe von Dienstleistungen und Produktionen
Besonderheiten bei Ausgliederungen ins Ausland

Die Motive hinter einer Ausgliederung

Argumente für und gegen Ausgliederungen
Chancen und Risiken der Unternehmen
Personalabbau, Schwächung des Betriebsrats, Tarifflucht

Sind die Wirtschaftlichkeitsberechnungen des Arbeitgebers richtig?

Planungsphasen im Vorfeld der Ausgliederung
Kosten-Nutzen-Analysen verstehen und hinterfragen
Mit Fallbeispielen die Berechnungen nachvollziehen

Rechtliche Auswirkungen von Outsourcing auf Betrieb und Betriebsrat

Ausgliederung als Betriebsübergang oder Funktionsnachfolge?
Strukturveränderung nach dem Umwandlungsgesetz (UmwG)
Sonderfall: Ausgliederung als Betriebsänderung
Auswirkungen auf Betriebsrat, Betriebsvereinbarungen, Tarifvertrag

Alle Rechte des Betriebsrats kennen

Rechtzeitige Unterrichtung, Beratungsrechte
Mitbestimmung bei personellen, sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten
Beteiligung von Wirtschaftsausschuss, Gesamt- und Konzernbetriebsrat
Praktische Vorgehensweise bei Missachtung der BR-Rechte

Strategische Maßnahmen des Betriebsrats: Alternativen bieten

Bestehende Strukturen und Abläufe verbessern
Vorschläge zur Beschäftigungssicherung
Förderung von Teilzeit, Qualifizierungsmaßnahmen für Mitarbeiter

Anmeldungen und Reservierungen

Egal ob Terminwünsche, Anmeldung, Teilnahmebestätigung, Zertifikat oder Hotelbuchung und Anreiseweg: Bei Fragen rund um Ihre Seminarbuchung hilft Ihnen unser symphatisches Organisationsteam gerne weiter.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Tel.: 08841 / 6112 - 20

Schulungsanspruch

Der Besuch dieses Seminars ist gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG für die Betriebsräte erforderlich, die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Allgemeine Rechtsprechung

Betriebsräte haben nicht nur ein Recht auf Schulung, sondern auch die Pflicht dazu! Durch die Übernahme des Betriebsratsamtes haben die BR-Mitglieder neben der Erfüllung ihrer arbeitsvertraglichen Aufgaben weitere Amtspflichten übernommen. Um das ihnen anvertraute Amt verantwortungsvoll auszuführen zu können, sind spezielle Kenntnisse insbesondere im Betriebsverfassungs- und im Arbeitsrecht notwendig. Jeder Betriebsrat hat sich deshalb auf sein Mandat umfassend vorzubereiten und ist aus diesem Grund nicht nur berechtigt, sondern verpflichtet, sich die hierfür erforderlichen Kenntnisse durch entsprechende Seminare anzueignen (BAG vom 21.04.1983 – 6 ABR 70/82 und vom 05.11.1981 – 6 ABR 50/79).

Seminarpreise mit Gremiumsrabatt

1490 € 1. Teilnehmer

1440 € 2. Teilnehmer

1390 € 3. Teilnehmer

ab 1390 €, ab dem 3. Teilnehmer*

* Die Preise sind zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und der Hotelkosten.

Wichtige Infos

Seminarablauf

Anreisetag

18:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer durch die Seminarleitung, Vorstellung des Seminarablaufes und Vorstellung der Teilnehmer.
19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen
20:30 Uhr Ende des ersten Seminartages

Weitere Seminartage

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
12:30 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
15:15 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
15:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
17:00 Uhr Ende des Seminartages
18:00 Uhr - 19:30 Uhr Abendessen

Im Anschluss sind Sie zu einem gemeinsamen Freizeitprogramm und Austausch in entspannter Atmosphäre herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Letzter Seminartag

08:30 Uhr Fortsetzung des Seminares
09:45 Uhr Kaffee- / Tee-Pause *
10:00 Uhr Fortsetzung des Seminares
11:45 Uhr Unterricht Ende
12:00 Uhr Seminar Ende
ab 12:00 Uhr – 13:30 Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket

* max. 15 Minuten

Hinweis: Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich. Ausbildungsreihen haben abweichende Zeitabläufe.

Reservieren/Buchen

Um dieses Seminar buchen oder reservieren zu können, wählen Sie bitte einen Termin oder rufen Sie uns an unter

08841 / 6112 - 20

Wir beraten Sie gerne!

Zu den Terminen

Alle Informationen auf einen Blick

Zur PDF-Ansicht